Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Mann stiehlt Kleidung für 2500 Euro

Ladendiebstahl Mann stiehlt Kleidung für 2500 Euro

Die Polizei hat in einem Kaufhaus in der City einen notorischen Ladendieb festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Isernhagen stießen die Ermittler auf 50 Kleidungsstücke im Wert von insgesamt rund 2500 Euro, die der 35-Jährige nach und nach aus diversen Geschäften gestohlen hatte.

Voriger Artikel
Erste Flüchtlingsunterkunft aus Holz wird eröffnet
Nächster Artikel
So feiern die Narren Rosenmontag in Hannover

Die Polizei fand in der Wohnung des Täters Kleidung im Wert von insgesamt 2500 Euro.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Ein Ladendetektiv eines Kaufhauses war am Freitagnachmittag gegen 19 Uhr auf den 35-Jährigen aufmerksam geworden. Er beobachtete ihn dabei, wie er mehrere Kleidungsstücke an sich nahm und mit ihnen das Geschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen. Der Detektiv hielt den Verdächtigen fest und übergab ihn schließlich der Polizei. Die Beamten stellten nicht nur die Kleidungsstücke aus dem Kaufhaus sicher, sondern auch Ware, die der Verdächtige mutmaßlich in anderen Geschäften gestohlen hatte. Ein Richter ordnete daraufhin die Durchsuchung der Wohnung des Mannes an. In seiner Vernehmung auf der Wache gestand der 35-Jährige mehrere der ihm zur Last gelegten Taten. Anschließend konnte er die Wache wieder verlassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Feuer beim Badenstedter SC

Ein Feuer hat das Vereinsheim des Badenstedter SC zerstört.