Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schuhe im Wert von 35.000 Euro gestohlen
Hannover Aus der Stadt Schuhe im Wert von 35.000 Euro gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 10.02.2016
Symbolfoto Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Der 52 Jahre alte Fahrer hatte sich gegen 22.30 Uhr auf dem Parkplatz Springhorst (Fahrtrichtung Hamburg) im Führerhaus schlafen gelegt. Am Mittwochmorgen gegen 5.15 Uhr entdeckte er den Diebstahl. Nach Angaben der Polizei hatten die Täter offenbar die Plane des Sattelaufliegers aufgeschlitzt und Schuhe im Wert von rund 35.000 Euro gestohlen. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei unter der Telefonnummer (05 11) 109 8930 entgegen.

kad

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Liegt der Nachwuchsmangel bei katholischen Pfarrern nur am Zölibat? Unser Reporter Simon Benne hat Hannovers jüngsten Priester, Stefan Mispagel, besucht und mit ihm über die Aufgaben seines Berufs, den Nachwuchsmangel und das Zölibat gesprochen.

13.02.2016

Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) hat erneut Mühe, die gesamte SPD-Ratsfraktion hinter sich zu scharen. Sein Personalvorschlag für die Stelle der Sozialdezernentin, Konstanze Beckedorf, trifft nicht bei allen Genossen auf Wohlwollen.

13.02.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: die mutmaßlichen Täter des Brandanschlags auf das Asylbewerberheim in Salzhemmendorf stehen vor Gericht, und die Üstra und Datenschützer streiten weiter um Kameras in Bussen und Bahnen.

10.02.2016
Anzeige