Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Marsch von 1860-Fans behindert Verkehr

Vor 96-Heimspiel Marsch von 1860-Fans behindert Verkehr

Ein Fanmarsch mehrerer Hundert Anhänger von 1860 München hat am Vormittag den Verkehr in Hannover behindert. Eskortiert von der Polizei marschierten die Fußballanhänger vom Hauptbahnhof zum Stadion. Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. 

Voriger Artikel
Farbe soll Gestank von Schultoiletten vertreiben
Nächster Artikel
Warum der Zauber von Fury ungebrochen ist

Polizisten begleiten den Fanmarsch der 1860-Anhänger.

Quelle: Suppa

Hannover. Die 1860-Fans zogen vom Hauptbahnhof über das Steintor in Richtung Goethekreisel, von dort ging es weiter zum Stadion, wo um 13 Uhr das Heimspiel der "Roten" gegen die Münchner beginnt. Begleitet wurde der Fanmarsch auch von berittenen Polizisten. 

Verkehrsbehinderungen durch Fanmarsch der 1860-Anhänger in Hannover. 

Zur Bildergalerie

Autofahrer mussten sich auf Behinderungen einstellen, ebenso Fahrgäste der Üstra. Bis auf verbale Provokationen verlief der Fanmarsch friedlich. Gegen 11.20 Uhr erreichten die Fans das Stadion.

frs/sup

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

So war der Auftakt des Liederfestes

Das Liederfest der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover ist gestartet. In diesem Jahr steht es unter dem Motto "Johannes Brahms in Hannover".