Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Maskierter Räuber überfällt Spielhalle
Hannover Aus der Stadt Maskierter Räuber überfällt Spielhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 30.08.2015
Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der mit einem dunklen Schal maskierte Räuber die Spielhalle betreten, eine allein anwesende 59-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Bisherigen Ermittlungen zufolge war in der Spielhalle eine 59-jährige Angestellte allein anwesend. Der maskierte Unbekannte bedrohte die Frau mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem ihm die Frau dieses aus der Kasse ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Mann spricht akzentfrei Deutsch, ist etwa 1,80 Meter groß und um die 30 Jahre alt. Zur Tatzeit war er mit einem dunklen Schal maskiert und trug einen anthrazitfarbenen Kapuzenpulli sowie eine dunkle Jogginghose und weiße Sportschuhe.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Hinweise werden unter der folgenden Telefonnummer entgegengenommen: 0511 109-5555.

hil/mbo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Kinderaktionen und Wanderung im Schulbiologiezentrum - BUND feiert Nacht der Fledermaus

Sie sind schnell, nur nachts unterwegs und kein bisschen gruselig. Bei der Europäischen Nacht der Fledermäuse, die der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) am Sonnabend im Schulbiologiezentrum organisiert hat, erfuhren die Besucher die Wahrheit über Fledermäuse.

Saskia Döhner 01.09.2015
Aus der Stadt Fahrtraining für Sehbehinderte - Blind am Steuer

Die Softwarefirma IPD aus Bemerode stellt seit 20 Jahren Sprechlesesysteme, Brailledrucker, elektronische Handlupen und andere Sehhilfen her. Zum Jubiläum lud Firmenchef Manfred Jaklin 65 Kunden zu einem Fahrsicherheitstraining für Sehbehinderte im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Laatzen ein.

Saskia Döhner 01.09.2015

Der Hochspringer Eike Onnen aus Hannover steht im Finale bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking. Der Lichtenbergplatz in Linden wird für einen Filmdreh gesperrt. Lesen Sie hier, was heute in Hannover wichtig ist.

31.08.2015
Anzeige