Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Medizinisches Gerät für 750.000 Euro gestohlen

MHH Medizinisches Gerät für 750.000 Euro gestohlen

Unbekannte haben das Pfingstwochenende genutzt, um aus einer Praxis an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) 17 Gastroendoskope im Wert von mindestens 750.000 Euro zu stehlen. Der Diebstahl wurde am Dienstagmorgen bemerkt.

Voriger Artikel
Am Pferdeturm drohen ab heute Staus
Nächster Artikel
18 Autos am Wochenende in Hannover aufgebrochen

Hannover. Diesmal geht es um mehr als Leergut und Desinfektionsmittelspender: Am Pfingswochenende haben Einbrecher insgesamt 17 Endoskope aus der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gestohlen. Der Wert der Geräte beträgt nach ersten Schätzungen der Klinik rund 750.000 Euro.

Versorgung nicht gefährdet

Auf den laufenden Betrieb habe der Diebstahl vorerst keine erwartbaren Auswirkungen, sagt MHH-Sprecherin Simone Corpus. „Auch die nicht so dringenden Patienten konnten behandelt werden.“ Die Versorgung von Notfallpatienten sei auch in den kommenden Tagen nicht gefährdet. Die nach Klinikangaben leicht zu transportierenden Geräte des Herstellers Olympus waren hinter einer verschlossenen Tür gelagert, an der die Polizei am Dienstagmorgen deutliche Einbruchspuren feststellte.

Ob möglicherweise ein Zusammenhang zu einem versuchten Diebstahl in der MHH im Frühjahr besteht, kann Polizeisprecher Philipp Hasse bisher nicht sagen. Im März hatte ein unbekannter Dieb mit einer Schreckschußpistole auf einen Wachmann geschossen, nachdem dieser gestohlenes Leergut und einen Desinfektionsmittelspender gefunden hatte. Der Täter konnte fliehen und ist noch nicht ermittelt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in der Zeit von Sonnabend, 3. Juni, bis Dienstag, 6. Juni, verdächtige Personen gesehen haben. Hinweise unter (0511) 1 09 36 20.

Mario Moers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Polizistenmord in Hannover

Die Beamten Ulrich Zastrutzki und Rüdiger Schwedow wurden am 22. Oktober 1987 bei einem Einsatz in der Brabeckstraße erschossen.