Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Agritechnica: Maßnahme R fällt aus

Keine Einbahnstraße Agritechnica: Maßnahme R fällt aus

Auf dem Messeschnellweg gilt am Freitagabend keine Einbahnstraßenregelung. Weil der Abreiseverkehr von der Agritechnica früher als gewohnt eingesetzt habe, entschied sich die Stadt gegen die Maßnahme R.

Voriger Artikel
"Crafts Collection" zeigt modernes Kunsthandwerk
Nächster Artikel
Das sind die besten Gemeindebriefe der Landeskirche

Die für heute letztmalig geplante Maßnahme R auf dem Messeschnellweg anlässig der Agritechnica ist abgesagt worden.

Quelle: von Ditfurth

Hannover. Am vorletzten Tag der Agritechnica gibt es keine abendliche Einbahnstraßenregelung für den Messeschnellweg. Wie die Stadt mitteilt, fällt die Maßnahme R (Rückreise) am Freitag aus. Der Grund: "Die Abfahrt der Messebesucher hat früher eingesetzt als an den vergangenen Tagen", sagt Stadtsprecher Dennis Dix. Ursprünglich sollte der Messeschnellweg von 18 bis 20 Uhr ein letztes Mal während der Agritechnica zur Einbahnstraße Richtung Norden werden.

Die Entscheidung gegen die Maßnahme R sei am Nachmittag in Abstimmung mit der Verkehrsmanagementzentrale und der Polizei gefallen. "Für einen geregelten Verkehrsfluss der noch am Messegelände befindlichen Fahrzeuge ist es nicht erforderlich, die Maßnahme einzuleiten", sagt Dix. Die Sperrung der Anschlussstelle Mittelfeld in Richtung Norden müsse jedoch wie in den Vortagen bestehen bleiben, damit die Auffahrt Messe-Nord in Richtung Pferdeturm dreispurig genutzt werden kann.

Die Maßnahmen A (Anreise) und R zur Agritechnica galten seit Dienstag, allerdings sorgte sie gleich am ersten Abend für Probleme und musste seitens der Stadt abgebrochen werden. Die Maßnahme R startete um 17 Uhr und musste bereits eine halbe Stunde später wieder eingestellt werden. Das beauftragte Unternehmen, das die Auffahrten auf den Schnellweg hätte sperren sollen, war mit zu wenig Absperrmaterial und zu wenigen Fahrzeugen vor Ort.

pah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.