Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unfall mit acht Autos legt Verkehr in Hannover lahm
Hannover Aus der Stadt Unfall mit acht Autos legt Verkehr in Hannover lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 14.11.2016
Hannover

Der Auffahrunfall ereignete sich gegen 17 Uhr etwa 300 Meter vor der Abfahrt Pferdeturm. Wie die Polizei mitteilte, kamen die acht beteiligten Fahrzeuge teilweise auf der rechten und auf der linken Spur zum Stehen. Lange Aufräumarbeiten waren die Folge.

Die meisten Beteiligten scheinen jedoch glimpflich mit leichten Prellungen davongekommen sein. Wie die Polizei mitteilte, wurde fünf Personen leicht verletzt.

Verkehrschaos auf dem Schnellweg und in der City

Die Folgen für den Verkehr waren erheblich. Die Fahrzeuge stauten sich bis zu sechs Kilometer weit. Auch die City von Hannover war zeitweise dicht. Facebook-Nutzer berichten, dass sie knapp zwei Stunden lang im Stau standen. 

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 40.000 Euro geschätzt. 

ewo

Bei einer Feierstunde in der Neustädter Kirche legten Studentinnen einen Lorbeerkranz am Grab des Universalgenies nieder. Ministerpräsident Stephan Weil würdigte den Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz an dessen 300. Todestag als großen Gelehrten.

Simon Benne 17.11.2016

Wegen der Vogelgrippegefahr dürfen Geflügelhalter in Wasservögel-Gebieten ihre Tiere bis auf Weiteres nicht mehr im Freien halten. Betrfoffen sind auch Bereiche am Steinhuder Meer sowie längs der Leine und des Mittellandkanals.

Bernd Haase 14.11.2016

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in Deutschland. Wenigsten kommt es jedoch nichts so schlimm wie zunächst befürchtet. Die Blitzeis-Meldung, die für die Region zunächst rausgegeben wurde, ist am frühen Montagabend wieder aufgehoben worden. 

14.11.2016