Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unfall mit acht Autos legt Verkehr in Hannover lahm

Messeschnellweg Unfall mit acht Autos legt Verkehr in Hannover lahm

Nach einem Unfall mit acht Fahrzeugen auf dem Messeschnellweg war die Straße in Richtung Burgdorf am Abend mehr rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer weit. Die erhöhte Verkehrsbelastung führte auch in der Innenstadt von Hannover zu Behinderungen. 

Voriger Artikel
Studentinnen legen Kranz am Leibniz-Grab nieder
Nächster Artikel
Daniel Kehlmann würdigt Leibniz

Hannover. Der Auffahrunfall ereignete sich gegen 17 Uhr etwa 300 Meter vor der Abfahrt Pferdeturm. Wie die Polizei mitteilte, kamen die acht beteiligten Fahrzeuge teilweise auf der rechten und auf der linken Spur zum Stehen. Lange Aufräumarbeiten waren die Folge.

Die meisten Beteiligten scheinen jedoch glimpflich mit leichten Prellungen davongekommen sein. Wie die Polizei mitteilte, wurde fünf Personen leicht verletzt.

Verkehrschaos auf dem Schnellweg und in der City

Die Folgen für den Verkehr waren erheblich. Die Fahrzeuge stauten sich bis zu sechs Kilometer weit. Auch die City von Hannover war zeitweise dicht. Facebook-Nutzer berichten, dass sie knapp zwei Stunden lang im Stau standen. 

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 40.000 Euro geschätzt. 

ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

220 Ricklinger Karnevalisten feiern Prunksitzung

Ausgelassene Tänzer, schmissige Lieder und Dauerschunkeln: Bei den Ricklinger Karnevalisten gab es alles, was das Narrenherz begehrt. Neben 220 Gästen kamen auch Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz und Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn ins Stadtteilzentrum.