Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Minderjähriger soll Schule angezündet haben

Brand im Bemerode Minderjähriger soll Schule angezündet haben

Offenbar hat ein Minderjähriger das Feuer am ersten Ferientag in der Grundschule am Sandberge verursacht. Bei dem Brand entstand am Donnerstag ein Schaden von mehr als 100.000 Euro in der Bemeroder Ganztagsschule. Unklar ist, ob der Verdächtige ein Schüler dieser Einrichtung ist und ob er das Feuer absichtlich gelegt haben soll.

Voriger Artikel
Wer erkennt diesen Exhibitionisten?
Nächster Artikel
Hanebuth wird aus U-Haft entlassen

Bei dem Feuer ist ein Schaden von mehr als 100.000 Euro entstanden.

Quelle: Kutter

Hannover. "Wir ermitteln gegen eine konkrete Person, werden aus Schutz des Minderjährigen aber keine weiteren Informationen zu ihr veröffentlichen", sagte Polizeisprecherin Jenny Mitschke auf Anfrage der HAZ. Unklar ist daher, ob es sich um einen Schüler dieser Schule handelt und ob er das Feuer absichtlich legte oder der Brand durch eine Unachtsamkeit ausgelöst wurde.

Die Feuerwehr ist am Donnerstag zu einem Feuer in der Grundschule Am Sandberge in Bemerode ausgerückt.

Zur Bildergalerie

Gegen 13.20 Uhr hatte eine Mitarbeiterin der Schule in Bemerode die Feuerwehr alarmiert, nachdem ein Elfjähriger sie auf den Rauch im ersten Obergeschoss des Gebäudes aufmerksam gemacht hatte. Dort stand ein etwa vier mal drei Meter großer Lagerraum in Vollbrand, in dem Unterrichtsmaterialien, Putzmittel und Einrichtungsgegenstände gelagert waren. Dabei entstand dichter Qualm, der sich schnell in dem betroffenen Stockwerk ausbreitete und durch die Lüftungsanlage der Schule auch in den Keller geblasen wurde. Es wurde niemand verletzt, da sich am ersten Tag der Sommerferien keine Schüler und Lehrer in der Ganztagsschule aufhielten.

Die Einsatzkräfte drangen in das Gebäude ein, konnten den Brandherd schnell ausfindig machen und das Feuer löschen. Durch den Rauch, der nach dem Einsatz von Hochleistungslüftern aus dem Gebäude geblasen wurde, entstanden jedoch Schäden in weiten Teilen der Schule. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 100.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.