Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mit Aschenbrödel in die Weihnachtszeit
Hannover Aus der Stadt Mit Aschenbrödel in die Weihnachtszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 24.02.2016
Da steht ein Pferd in der Stadt: Bettina Wulff mit ihren Söhnen Linus (rechts) und Leander und den Darstellern des GOP-Musicals „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Ex-First-Lady Bettina Wulff, Jens Eckhoff von Wir sind Helden, Radrennfahrer Grischa Niermann und der frühere Tennisprofi Nicolas Kiefer kamen mit ihrem Nachwuchs.

„Achenbrödel war immer eines meiner Lieblingsmärchen während der Vorweihnachtszeit“, freut sich Bettina Wulff. Eben diese möchte sie an diesem Abend mit dem Theaterbesuch für sich und ihre Söhne Linus (6) und Leander (11) einläuten. Wunschzettel seien auch schon begonnen worden – ein Mini-Motorrad und ein Mini-Quad sind die Herzenswünsche der Jungs. Ihren Kindern liest Bettina Wulff gerne Märchen vor, doch schlimme Passagen lasse sie weg.

Zahlreiche Prominente haben am Montagabend die Premiere von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im GOP besucht.

„Ich bin schon ganz gespannt“, verrät Wir-sind-Helden-Keyboarder Jens Eckhoff vor der Aufführung. Auf die Bescherung muss Sohn Conrad (4) aber nicht mehr lange warten, er wird in einer Woche fünf Jahre alt und freut sich schon auf seine Geburtstagsgeschenke.

Das mal beschauliche, mal schrill-bunte Mitmachmusical feierte am vergangenen Sonnabend Premiere und ist nach dem „Dschungelbuch“ 2012 und einer Jim-Knopf-Adaption in Zusammenarbeit mit Liedermacher Konstantin Wecker 2013 das dritte Bühnenwerk des erfolgreichen Kindermusicalregisseurs Christian Berg.

Das Märchen beruht auf der Erzählung der tschechischen Autorin Božena Nemcová, orientiert sich aber stark an dem populären Filmklassiker, der um die Weihnachtszeit schon zum Pflichtprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender gehört. Aus dem Film entlehnt sind der Schimmel Nikolaus, die Eule Rosalie und Stalljunge Valentin. Die Musik zum Stück hat Berg indes komplett selbst komponiert. „Ich war früher immer im Theater im Aegi zum Weihnachtsmärchen, das war schon super. Aber jetzt im GOP ist es sensationell“, schwärmt DJ Wolf Kolster. Seinen Töchtern Viktoria (9) und Antonia (12) liest er zwar auch Märchen vor, das Aschenbrödel kennen sie aber eher aus dem Fernsehen. „Das ist mein Lieblingsmärchen“, sagt Antonia und freut sich.

Kartenservice

Noch bis zum 11. Januar ist das Stück im GOP zu sehen, Karten gibt es unter Telefon (0511) 30186710 oder www.variete.de. Für Kinder bis zwölf Jahre kostet der Eintritt 16,90 Euro, für Erwachsene 19,90 Euro.    

Von Katharina Derlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Abfallgebühren in der Region Hannover - Das müssen Sie zum „Müll-Urteil“ wissen

Die Region braucht ein neues Modell für die Müllgebühren. Ab 2016 soll es gelten – aber das wird die andauernden Diskussionen über das Thema kaum beenden. Fragen und Antworten zur Müllgebührensatzung.

Mathias Klein 13.11.2014

Der Sohn einer 92-jähriger Vermieterin greift zu Selbsthilfe und schmeißt einen säumigen Mieter aus der Wohnung. Der Hartz-IV-Empfänger war zwei Mieten und die Mietkaution schuldig geblieben.

Michael Zgoll 13.11.2014

Anfangs war es noch eine charmante Idee, doch die Liebesschlösser am historischen Brückengeländer im Maschpark werden zur Plage. Jetzt reicht es auch der Stadt Hannover: Sie holt demnächst zum Kahlschlag aus und lässt alle Liebesbeweise absägen.

Andreas Schinkel 14.11.2014
Anzeige