Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Vier Neue für den Freundeskreis
Hannover Aus der Stadt Vier Neue für den Freundeskreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 16.03.2016
Zum Auftakt der Sitzung tritt das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Hannover auf. Quelle: Michael Wallmüller
Anzeige
Hannover

Schon lange vor Beginn des eher formalen Teils des Abends bot sich im Foyer des Pavillon ein buntes Bild. An rund 100 Ständen zeigten die Mitglieder des Freundeskreises, wie viele Facetten der Verein hat. Wer gern und lange läuft konnte sich bei Thelke Fiebrandt von Eichels Event über den Hannover Marathon informieren, dessen Startschuss 10. April fällt. Einige Meter weiter warb Veronika Alteruthemeyer-Beck vom Kulturbüro der Stadt für Hannover als Unesco City of Music und für den Welttanztag in diesem Jahr. Dazwischen schlurfte der als Hausmeister (Blaumann und Pümpel) verkleidete Heinrich Bloch umher und wies auf seine Comedy-Stadtrundfahrten hin.

Zwischen den Ständen sah sich auch Roger Cericius um. Der Vorsitzende des Freundeskreises lächelte zufrieden: "So stelle ich das vor. Ein fröhliches Treiben, das die Vielfalt der Stadt zeigt." Beim anschließenden offiziellen Teil der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand ein wenig durcheinandergewirbelt. Vier Mitglieder schieden aus: Marlis Drevermann, Hans Mönninghoff, Bernd Voorhamme und Heinrich Jagau. Doch der Vorstand hatte geeignete Vorschläge für die Nachfolger parat. Passend zur guten Stimmung im Saal völlig wurden Kerstin Berghoff-Ising, Matthias Görn, Harald Härke und Jörn Hutecker ohne Gegenstimmen gewählt.

Auch die Zahlen stimmen beim Freundeskreis: Der Verein hat 1424 Mitglieder, davon sind allein 58 im laufenden Jahr neu eingetreten. Im vergangenen Jahr wurde aufgrund von steigenden Summen bei den Beitägen und Spenden zudem ein Überschuss von rund 8350 Euro erwirtschaftet. Cericius sprach zusammenfassend von einem erfolgreichen Jahr: "Aber wem sage ich das? Sie waren ja dabei."

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt 16-Jähriger stellt sich freiwillig - Köln-Täter wird in Hannover freigelassen

Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos hat sich ein weiterer Verdächtiger aus der Kölner Silvesternacht der Polizei gestellt. Der 16-Jährige sei am Mittwochabend zusammen mit seinem Onkel auf einer Wache in Hannover erschienen, teilten die Ermittler mit. Der 16-Jährige sei vernommen und danach wieder entlassen worden.

10.03.2016

Das Revolverheld-Konzert, das für diesen Sonntag, 13. März, in der Swiss Live Hall geplant war, muss aus gesundheitlichen Gründen verlegt werden. Wie es heißt, soll der Sänger Johannes Strate an der Grippe erkrankt sein.

10.03.2016

"Expedition Dschungel" heißt die neue Dauerausstellung im Großaquarium Sealife, die jetzt eröffnet wurde. Die Gäste können eine Entdeckertour in die Pflanzen- und Tierwelt des Regenwaldes starten - geführt von echten und virtuellen Rangern.

Juliane Kaune 13.03.2016
Anzeige