Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mode-Talk im Regionshaus Hannover
Hannover Aus der Stadt Mode-Talk im Regionshaus Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 17.04.2013
Von Bärbel Hilbig
„Dresscode Deutschland – Wie sehen wir denn aus?" lautete der Titel der Veranstaltung im Haus der Region am Sonntagvormittag. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Feyerabend, der an der Hochschule Hannover Entwurf lehrt, schafft es mit seiner akzentuierten Kleidung, Getuschel in den hinteren Reihen auszulösen. „Ich trage immer Mütze, weil ich mit meiner Glatze leicht friere“, erklärt er, statt sein Modestatement offensiv zu vertreten. Ungläubiges Gemurmel: „Aber doch nicht hier drinnen.“

Feyerabend lobt: „Wir brauchen uns Trends nicht mehr zu unterwerfen, sondern können aussuchen, was zu uns passt.“ Doch das enorm angewachsene und schnell wechselnde Angebot verunsichere doch selbst modebewusste Kunden, betont Moderatorin Tanja Schulz. Jörg Fehling vom gleichnamigen Bekleidungshaus in Burgdorf berichtet, dass die meisten Kunden an manchen Trends wie Gelb zu recht vorbeigehen. „Und die Herrenmode wird immer schlanker und enger, wir gehen aber zunehmend in die Breite.“

Die Jugendlichen in Hannover hält Modebloggerin Agnes Pauline Pielka sogar für sehr modeaffin. „Wenn die großen Ketten etwas Neues bringen, sieht man es hier sofort auf der Straße.“ Allerdings orientierten die jungen Käufer sich sehr strikt an den trendigen Vorgaben. „Da ist noch Potenzial für mehr Eigenes.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Artistenprojekt erhält Konkurrenz: Zwölf Familien wollen die Gerhard-Uhlhorn-Kirche in Linden behindertengerecht umbauen.

17.04.2013

Ein Kanzlerkandidat auf Länderreise in Hannover und ein Jubiläum im Musikzentrum: Wir geben einen kurzen Überblick, was in Hannover heute wichtig ist.

15.04.2013

Ein Brand im Vereinsheim, zwei Einbrüche und viel Beistand: Die schaurig-schöne Geschichte des Deutschen Ruder-Clubs, dessen Mitglieder sich vor allem eines wünschen – dass ihnen das Frühjahr noch ganz viel Sonne beschert.

Michael Zgoll 17.04.2013
Anzeige