Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mode-Talk im Regionshaus Hannover

„Dresscode Deutschland" Mode-Talk im Regionshaus Hannover

Einen Professor in Trainingsjacke und Schiebermütze hatten manche der 84 Gäste der Matinee im Regionshaus noch nie gesehen. Umso besser passte Prof. Volker Feyerabend in die Runde von Modeexperten, die gestern rund um das Thema „Dresscode Deutschland – wie sehen wir denn aus?“ debattierte.

Voriger Artikel
Gerhard-Uhlhorn-Kirche könnte Inklusionshaus werden
Nächster Artikel
Barbara Thiel will Landrätin werden

„Dresscode Deutschland – Wie sehen wir denn aus?" lautete der Titel der Veranstaltung im Haus der Region am Sonntagvormittag.

Quelle: Philipp von Ditfurth

Hannover. Feyerabend, der an der Hochschule Hannover Entwurf lehrt, schafft es mit seiner akzentuierten Kleidung, Getuschel in den hinteren Reihen auszulösen. „Ich trage immer Mütze, weil ich mit meiner Glatze leicht friere“, erklärt er, statt sein Modestatement offensiv zu vertreten. Ungläubiges Gemurmel: „Aber doch nicht hier drinnen.“

Feyerabend lobt: „Wir brauchen uns Trends nicht mehr zu unterwerfen, sondern können aussuchen, was zu uns passt.“ Doch das enorm angewachsene und schnell wechselnde Angebot verunsichere doch selbst modebewusste Kunden, betont Moderatorin Tanja Schulz. Jörg Fehling vom gleichnamigen Bekleidungshaus in Burgdorf berichtet, dass die meisten Kunden an manchen Trends wie Gelb zu recht vorbeigehen. „Und die Herrenmode wird immer schlanker und enger, wir gehen aber zunehmend in die Breite.“

Die Jugendlichen in Hannover hält Modebloggerin Agnes Pauline Pielka sogar für sehr modeaffin. „Wenn die großen Ketten etwas Neues bringen, sieht man es hier sofort auf der Straße.“ Allerdings orientierten die jungen Käufer sich sehr strikt an den trendigen Vorgaben. „Da ist noch Potenzial für mehr Eigenes.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.