Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So stylt sich die List
Hannover Aus der Stadt So stylt sich die List
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 09.04.2016
Das trägt die List: Die Modebloggerinnen der GGSisters waren dort unterwegs. Quelle: GGSisters
Anzeige
Hannover

Die List ist ein Stadtteil mit vielen charmanten Altbauten und mindestens genauso vielen einladenden Cafés. Dort haben die Modebloggerinnen der GGSisters bei ihrem Streifzug junge Familien ebenso getroffen wie Rentner. Ihr Eindruck: alles sympathische und offene Menschen. 

Zur Galerie
Wie stylt sich die List? Die Modebloggerinnen GGsisters haben sich umgesehen.

Das zeigt sich auch in der Frühlingsmode: Die Lust auf bunte Farben, leichte Mäntel und Sonnenbrillen ist unübersehbar. Aber auch ausgefallene, bunte Sneaker und Beanies sind zu entdecken. Und die aktuellen Farbtrends der großen Modewochen. Das Fazit der GGSisters: Die List kann modetechnisch mit Linden und der Limmerstraße locker mithalten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Was tragen eigentlich Blogger, Vermarkter und anderen Vertreter der digitalen Szene in Hannover? Die Modebloggerinnen Helene und Elina von GGSisters haben sich für die HAZ auf der Cebit mal in ihren Dunstkreis begeben. 

27.03.2016

Auch wenn die ersten richtig schönen Frühlingstage noch auf sich warten lassen, stellen sich viele schon die Frage, was die Mode in der nächsten Wochen mit sich bringt. Die Modebloggerinnen Helene und Elina von GGSisters haben sich schon einmal umgehört wie es mit persönlichen Vorlieben aussieht.

11.03.2016
Aus der Stadt Streetstyle-Bilder aus Hannover - So modisch ist die Limmerstraße

Wer in Hannover ein szeniges Viertel sucht, der wird in Linden fündig. Die Modebloggerinnen Elina Gershanovych und Lena Galwas von den „GGSisters“ haben sich für die HAZ ins Herz des Kiezes begeben: auf die Limmerstraße. 

02.03.2016

„Wir brauchen auch die Halbalphabetisierten, 
die Analphabeten sind für uns ein Gewinn.“ Gerd Fischer ist Lehrer aus Leidenschaft. Der ehrenamtliche Deutschlehrer unterrichtet Flüchtlinge im Oststadtkrankenhaus – und lässt die HAZ einen Blick in sein Klassenzimmer werfen.

12.04.2016

Das Vorhaben der Stadt, die Herrenhäuser Gärten weiter zu stärken, findet überwiegend Zustimmung in der Ratspolitik. „Die Ideen sind gut, aber an der Umsetzung dürfte es hapern“, sagt CDU-Kulturexperte Oliver Kiaman. Damit meint er vor allem den Bau eines neuen Schauhauses im Berggarten, den die Stadtverwaltung in Erwägung zieht.

Andreas Schinkel 12.04.2016

Mehr als drei Jahre dauerten die Arbeiten, die insgesamt rund 11,2 Millionen Euro gekostet haben - 1,2 Millionen mehr als ursprünglich veranschlagt. Nun sind die Umbauten fast abgeschlossen. Ein Besuch in der neuen Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Bibliothek.

Bärbel Hilbig 11.04.2016
Anzeige