Volltextsuche über das Angebot:

12°/ 3° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Entsetzen über Tod von Carola H.
Mehr aus Übersicht

Mord in der List Entsetzen über Tod von Carola H.

Der Vorstand der City-Gemeinschaft reagiert bestürzt auf den gewaltsamen Tod von Carola H.. „Das ist ein äußerst tragischer Fall“, sagt der Vorsitzende Bernd Voorhamme. Die 46-jährige Geschäftsfrau war in der Nacht zu Freitag von ihrem Lebensgefährten Ronald K. getötet worden.

Voriger Artikel
Personalrat wirft Stadt Lohndumping vor
Nächster Artikel
Justizzentrum: Neubau soll es richten

Die 46-jährige Geschäftsfrau wurde in der Nacht zu Freitag von ihrem Lebensgefährten Ronald K. getötet.

Quelle: Christian Elsner

Hannover. Carola H. gehörte seit der Neueröffnung des Kröpcke-Centers im Winter 2011 zum Geschäftsführerduo der dortigen Filiale von Peek & Cloppenburg. Unter Hannovers Geschäftsleuten war sie jedoch so gut wie unbekannt. „Wir hatten bei Peek & Cloppenburg immer mit anderen Leitungskräften zu tun“, sagt Voorhamme.

Bevor Carola H. nach Hannover wechselte, führte sie von 2008 bis 2011 die Geschäfte der Lübecker P&C-Filiale. Während dieser Zeit war sie auch im Vorstand des Vereins Lübeck-Management aktiv.

Menschen, die sie gut kannten, beschreiben Carola H. laut „Lübecker Nachrichten“ als eine „offene, freundliche und engagierte Frau“. Der Verein sei „sprachlos und traurig“ über das „furchtbare“ Verbrechen, hieß es aus dem Vorstand.

Wie die Obduktion ergab, starb H. an mehreren Stichverletzungen durch ein Küchenmesser. Die Tatwaffe wurde von der Polizei sichergestellt. Ronald K. hat die Tat gestanden und sitzt in U-Haft. Ermittelt wird wegen Mordes.

 cli/ste

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Geschäftsführerin von Peek & Cloppenburg umgebracht
Foto: In einem Mehrfamilienhaus in der Waldstraße hat die Polizei die Leiche einer 46-jährigen Frau gefunden.

Ein 48-jähriger Mann aus der List hat in der Nacht zu Freitag seine Lebensgefährtin erstochen. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Bei dem Opfer handelt es sich nach HAZ-Informationen um die Geschäftsführerin der hannoverschen Filiale von Peek & Cloppenburg.

mehr
Anzeige
Luftbilder: So schön ist Hannover von oben

HAZ-Fotochef Michael Thomas hat sich in die Luft begeben und Hannover von oben fotografiert.

Anzeige
Es war einmal in Hannover ... Aber wo?

Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.