Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Kinder können wegen Scherben und Müll nicht spielen

Spielpark Döhren Kinder können wegen Scherben und Müll nicht spielen

Eigentlich sollte es jeder wissen – das Außengelände des Spielparks Döhren ist für Kinder und Jugendliche gedacht. Doch lassen feiernde Erwachsene dort häufig Scherben und Zigarettenkippen liegen.

Voriger Artikel
Warum die Region Angst vor dem Schadstoff-Problem hat
Nächster Artikel
100 AfD-Anhänger protestieren gegen Vorsitzenden

Der Spielpark Döhren ist eigentlich für Kinder und Jugendliche gedacht - doch treffen sich dort auch Gruppen von feiernden Erwachsenen.
 

Quelle: Michael Zgoll

Döhren.   Eigentlich ist der Spielpark Döhren am Eck von Abelmann- und Ziegelstraße für Kinder und Jugendliche gedacht, weist mit seinen bunten Klettergerüsten, Schaukeln und Rutschen eindeutig auf diese Zielgruppen hin. Doch zum Leidwesen vieler Eltern und Kinder treffen sich häufig Gruppen von feiernden Erwachsenen auf dem Areal – die Glasscherben, Zigarettenkippen und anderen Unrat hinterlassen. Darum hat der Bezirksrat Döhren-Wülfel die Verwaltung in seiner jüngsten Sitzung einmütig aufgefordert, „geeignete Mittel und Maßnahmen zu prüfen und umzusetzen, um der zunehmenden Vermüllung des Spielplatzes“ Herr zu werden.

Anwohner und Eltern, so heißt es in dem interfraktionellen Antrag, würden zunehmend beklagen, dass eine Nutzung des Spielplatzes insbesondere an den Wochenenden nicht mehr möglich sei. Grund seien die starken Verunreinigungen des Geländes mit Zigaretten, Partymüll und Scherben, die oft über die gesamte Pflasterfläche vor der Horteinrichtung verteilt seien. Dies mache eine Nutzung des Areals vor allem für Kleinkinder unmöglich. Die Stadt müsse sicherstellen, so das Gremium, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und unbehelligt auf dem Spielparkgelände aufhalten können.

Von Michael Zgoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.