Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mutmaßliche Autoknacker festgenommen
Hannover Aus der Stadt Mutmaßliche Autoknacker festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 19.01.2017
Hannover

Drei Zeugen beobachteten am Mittwoch, wie ein Mann mit einer Eisenstange die Scheibe eines Autos einschlug, das auf dem Parkplatz an den Herrenhäuser Gärten stand. Sie riefen umgehend die Polizei an. Ein 24 Jahre alter Zeuge ging zum Parkplatz, um den Autoknacker besser beobachten zu können. Dabei sah er, wie der Mann das Auto nach Wertsachen durchsuchte.

Als der Autoknacker auf den Zeugen aufmerksam wurde, ging er zu einem Komplizen, der in der Nähe mit einem Fahrrad wartete. Beide gingen zur Stadtbahnhaltestelle Herrenhäuser Gärten und stiegen in eine Bahn der Linie 5 Richtung Stöcken.

Der 24-jährige Zeuge stieg ebenfalls in die Bahn und hielt per Handy Kontakt mit der Polizei. An der Haltestelle Herrenhäuser Markt betraten dann Polizisten die Bahn und nahmen einen 29 und einen 43 Jahre alten Mann fest.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 43-Jährige die Eisenstange aus einem Lastwagen entwendet haben soll. Mit dieser schlug er laut Polizei die Scheiben von zwei Fahrzeugen ein, bei einem dritten scheiterte er. Aus den Autos wurden nur Kleinigkeiten wie ein USB-Stick, CDs und Handschuhe gestohlen.

Die beiden Männer müssen sich nun wegen schweren Diebstahls verantworten.

sbü

Sechs Jahre Haft hat die Anklage im Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S. gefordert. Safia ist angeklagt, einen Polizisten im Hauptbahnhof mit einem Messer attackiert und schwer verletzt zu haben.

19.01.2017

Der nächste Nachwuchs bei den Elefanten im Zoo Hannover: Elefanten-Dame Manari hat am Donnerstagmorgen ein weibliches Kalb zur Welt gebracht. Es ist das dritte Elefanten-Baby in diesem Winter, die beiden anderen waren kurz vor Weihnachten auf die Welt gekommen.

19.01.2017

Die Zukunft der traditionsreichen „Evangelischen Zeitung“ ist ungewiss. Nach Informationen der HAZ ist jetzt den letzten drei verbliebenen Redakteuren die Kündigung angekündigt worden. Bereits in den vergangenen Monaten war das Personal reduziert worden.

Simon Benne 19.01.2017