Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wer warf den Brandsatz von Ernst-August-Galerie?

Polizei sucht jetzt Verdächtigen Wer warf den Brandsatz von Ernst-August-Galerie?

Knapp eine Woche nachdem ein Unbekannter Molotowcocktails vom Parkdeck der Ernst-August-Galerie geworfen hat, fahndet die Polizei nach einem Verdächtigen. Auf den Aufnahmen eines Überwachungskamera trug er eine helle Hose und eine dunkle Jacke mit Kapuze.

Voriger Artikel
"Jugend forscht" bleibt an der Leibniz-Universität
Nächster Artikel
Bahn plant zahlreiche Baustellen im Raum Hannover

Am Freitag warf ein Unbekannter zwei Molotowcocktails von der Ernst-August-Galerie.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Mehrere Tage brauchten die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes, um das Videomaterial auszuwerten. Nach Informationen der Polizei ist die Qualität der Aufnahmen jedoch so schlecht, dass der Täter, der darauf zu sehen ist, nur in groben Zügen beschrieben werden kann. Demnach trug der Mann am vergangenen Freitagabend eine helle Hose, eine dunkle Jacke und eine Kapuze, als er zwei mit Benzin gefüllte Glasflaschen vom Parkdeck der Ernst-August-Galerie auf den Gehweg direkt vor dem Eingang zum Einkaufzentrum warf.

Ein bislang unbekannter Täter hat zwei Molotow-Cocktails vom Dach der Ernst-August-Galerie in der City geworfen. Eine der der Flaschen schlug vor dem Haupteingang des Einkaufszentrums auf.

Zur Bildergalerie

Wie durch ein Wunder wurde nur zwei Personen durch die Molotowcocktails leicht verletzt, die der Unbekannte gegen 19.50 Uhr auf den Vorplatz schleuderte. Die Polizei fand wenig später drei weitere mit Benzin gefüllte und einer Lunte versehene Glasflaschen - eine von ihnen sogar bereits entzündet - die der Täter bei seiner Flucht vom Dach des Shoppingcenters zurück ließ.

Die Polizei geht davon aus, dass der Unbekannte bei der Herstellung der gefährlichen Wurfgeschosse Benzin verschüttete und sich beim Anzünden der Molotowcocktails vielleicht sogar selbst verletzte. Die Behörde bittet Zeugen, die einen Mann, auf den die Beschreibung des Täters passt, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. Der Verdächtige hat möglicherweise nach Benzin gerochen oder hatte vielleicht sogar eine Brandverletzung, als er zu Fuß durch die Innenstadt flüchtete, ein Taxi nahm oder einen Bus oder die Stadtbahn bestieg.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer (0511) 109 5555 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Autotuner JP Kraemer in der Tui-Arena

Jean Pierre Kraemer - oder auch JP Performance - ist unter Autofans bekannt wie ein bunter Hund. Seit November versucht sich der unter anderem durch Youtube bekannt gewordene Autotuner nun auch auf der großen Bühne.7500 Besucher hatte seine Comedyshow "PS: Ich liebe euch" am Freitag in der Tui-Arena.