Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Baustelle sorgt für lange Staus auf A2

Behinderungen rund um Hannover Neue Baustelle sorgt für lange Staus auf A2

Seit Montag ist auf der Autobahn 2 wieder Geduld gefragt: Am Morgen wurde zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Hannover-Bothfeld eine neue Dauerbaustelle eingerichtet. Bis zum 15. Juni bleibt in beiden Richtungen der linke Fahrstreifen gesperrt. Es kommt zu erheblichen Behinderungen.

Voriger Artikel
„Wir wollen Deutsche unter Deutschen sein“
Nächster Artikel
Stromausfall legt den Hauptbahnhof lahm

Stau am Morgen auf der A2.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Berufspendler mussten am Montag auf ihrem Weg mit dem Auto zur Arbeit lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Auf der Autobahn 7 bildete sich nach einem Unfall gegen 5 Uhr bei Schwarmstedt in Fahrtrichtung Hamburg ein bis zu 15 Kilometer langer Stau. Auf der Autobahn 2 war bereits am Freitag zwischen Bothfeld und dem Autobahnkreuz Hannover-Ost wie geplant eine neue Baustelle eingerichtet worden. Dort ist in beide Richtungen jeweils die linke Spur gesperrt. Auf einer Länge von etwa acht Kilometern müssen die Mittelschutzplanken erneuert und Regenwasserkanäle angelegt werden. Das führte am Morgen ebenfalls zu Behinderungen und Staus. Die Arbeiten dort sollen am 15. Juni, also rechtzeitig vor dem Beginn der Sommerferien abgeschlossen sein.

Eng wurde es auch im Bereich der Landesstraße 382 in Langenhagen. Wegen der Behinderungen auf der A 2 nutzten viele Pendler diese Strecke als Umleitung. Weil der Bereich zwischen der Bothfelder Straße und der Flughafenstraße wegen einer weiteren Baustelle ebenfalls nur einspurig befahrbar, ist, kam es auch hier zu Behinderungen.

tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Grüne Wassersäcke an Bäumen in Hannover

Keine Kunstaktion, sondern Wasser für die Bäume - Die Säcke haben eine wichtige Aufgabe.