Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Chefs in Häusern der Galeria Kaufhof

Wechsel an der Spitze Neue Chefs in Häusern der Galeria Kaufhof

In den beiden Häusern der Galeria Kaufhof in Hannover hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Uwe Spanka führt künftig das Haus an der Marktkirche, Hans Walaschek die Filiale am Ernst-August-Platz.

Voriger Artikel
Skater rollen letztes Mal in 2015 durch Hannover
Nächster Artikel
Der Landtag hat sein Ross wieder

Uwe Spanka ist neuer Kaufhof-Chef an der Marktkirche.

Quelle: Rainer Surrey

Hannover. Noch vor ein paar Wochen hat Dorothee Uhle, Kaufhof-Chefin der Filiale am Ernst-August-Platz, HAZ-Leser dazu aufgerufen, für Schultüten zu spenden. Die Schultüten sollten sozialen Einrichtungen im Rahmen der HAZ-Weihnachtshilfe kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Am Mittwoch wurden die 170 Schultüten durch die HAZ-Redaktion über mehrere Stellen des Kommunalen Sozialdienstes und den Fachbereich Soziales an Bedürftige verteilt. Uhle verfolgt diesen Erfolg nun als Geschäftsführerin der Kaufhof-Filiale in Bremen. Ihr Nachfolger in Hannover, Hans Walaschek, hat die Arbeit aufgenommen.

Auch in der Galeria Kaufhof an der Marktkirche wurde gewechselt. Nach nur eineinhalb Jahr verlässt nun Kerstin Papcke das Haus, um im Süden als Regionalgeschäftsführerin gleich 17 Kaufhof-Häuser zu betreuen. „Mir ist Hannover sehr ans Herz gewachsen. Ich bin erst im November hergezogen und wäre gern länger geblieben“, sagte Papcke bei der Vorstellung ihres Nachfolgers, Uwe Spanka.

Spanka hat in den vergangenen 17 Jahren acht Häuser als Geschäftsführer betreut. Von Berlin, Wiesbaden, Mainz, Saarbrücken und Mannheim kommt er nun nach Hannover. „Ich war zuletzt zur Expo da“, erzählte Spanka, der nun direkt ein Standortjubiläum betreut. Kaufhof an der Marktkirche wird 40 Jahre alt. „Ein Eventprogramm ist geplant.“ Donnerstag hat Spanka offiziell als Geschäftsführer seinen ersten Arbeitstag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.