Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Neue Feuerwache nimmt Betrieb auf
Hannover Aus der Stadt Neue Feuerwache nimmt Betrieb auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.07.2014
Von Tobias Morchner
10 Millionen Euro hat der erste Teil der neuen Feuerwache gekostet. Quelle: Treblin
Nordstadt

Gegen 13.15 Uhr kollidierten zwei Fahrzeuge an der Kreuzung Kopernikusstraße/Weidendamm. Der Unfall forderte vier Verletzte. Da die Kollision sich in unmittelbarer Nachbarschaft der neuen Dienststelle der Berufsfeuerwehr zugetragen hatte, waren die Helfer in Rekordzeit zur Stelle. „60 Sekunden haben wir gebraucht – das schaffen wir sonst nur selten“, sagt Hannovers Feuerwehrchef Claus Lange.

Der Neubau in der Nordstadt hat rund 10 Millionen Euro gekostet. Der Automobilzulieferer Conti hatte die Summe zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug verpflichtete sich die Feuerwehr vertraglich, ab sofort auch für den Brandschutz auf dem nahe gelegenen Firmengelände zu sorgen. In der neuen Feuer- und Rettungswache haben 20 Fahrzeuge und 100 Einsatzkräfte Platz. Ein zweites Gebäude soll für rund 55 Millionen Euro bis zum Ende des Jahres 2017 fertiggestellt werden.

Die neu errichtete Feuerwache in der Nordstadt hat den Betrieb aufgenommen.

Dort wird dann die Regionsleitstelle der Feuerwehr und das Lage- und Führungszentrum der Polizeidirektion Hannover untergebracht. Hannovers Finanzdezernent Marc Hansmann begrüßte das Bauvorhaben: „Es ist das erste Mal seit Jahrzehnten, dass in Hannover eine neue Feuerwache entsteht. Die Art und Weise, wie wir das Projekt mit wechselnden Partnern vorantreiben, findet bundesweit Beachtung.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Klinikum der Region Hannover beurlaubt die Geschäftsführer Norbert Ohnesorg und Diethelm Hansen. Die Aufsichtsratsvorsitzende Andrea Fischer ist „mit der Verhandlung einvernehmlicher Lösungen“ beauftragt.

04.07.2014
Aus der Stadt Falscher Arzt, Fotoausstellung, Zoo - Das ist heute in Hannover wichtig

Im Prozess gegen einen Mann, der sich monatelang als Arzt ausgab, wird das Urteil erwartet. Andreas Meichsners eröffnet seine Fotoausstellung „The Beauty of Serious Work“. Und der Zoo Hannover stellt den Nachwuchs bei den Schneeeulen vor. Lesen Sie hier, was heute in Hannover wichtig ist.

02.07.2014
Aus der Stadt Umstrittenes Sanierungskonzept - Chef der Diakonischen Dienste muss gehen

Die Diakonischen Dienste Hannover trennen sich von ihrem umstrittenen Vorstandschef Utz Wewel. Das teilte die DDH am Dienstag mit. Wewel stand seit Wochen wegen seines Sanierungskonzepts unter Druck.

Mathias Klein 04.07.2014