Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nummer 32 kommt nach Hannover
Hannover Aus der Stadt Nummer 32 kommt nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:23 25.02.2016
Wird über Nacht nach Hannover gebracht: Nummer 32 aus der Serie TW 3000. Quelle: Leipziger Volkszeitung/ Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig/Hannover

Am Mittwochabend wird eine hochmoderne Stadtbahn, die in Leipzig gefertigt wurde, auf einen Tieflader verladen und nach Hannover gebracht. Am Nachmittag beginnt das Verladen an der Werkshalle der HeiterBlick GmbH, erst am Abend zwischen 19 und 20 Uhr startet der Transport. Am Morgen sollte die Stadtbahn TW 3000 bei der Üstra ankommen.

Eine Stadtbahn des Modell TW 3000 wird von Leipzig nach Hannover gebracht.

Für Produktionsleiter Daniel Wilsdorf ist es bereits die 100. Stadtbahn, die er verlädt und auf die Reise schickt. Die HeiterBlick GmbH hat allerdings schon ein paar mehr als 100 Bahnen gefertigt und ausgeliefert – und noch keine sei vom LKW gefallen oder gerollt, sagt Vertriebsmitarbeiter Lars Hoppe. „Die Stadtbahn wird auf einen Spezial-LKW mit Schienen verladen, sodass sie auf ihren Rädern transportiert werden kann“, erklärt er. Mittels Seilwinde wird die Bahn auf den Lastwagen gehoben und fest verzurrt. Etwa zwei Stunden würden sie für die Verladung brauchen. Der LKW ist noch ein Stück länger als die 25 Meter lange Stadtbahn. „Die Speditionsfirma ist aber ein Profi in dem Bereich“, meint Lars Hoppe. Der Schwertransport werde mit Sicherheitsfahrzeugen vorne und hinten von der Werkshalle zur Autobahn und weiter nach Hannover gebracht. 

Die Üstra hatte zahlreiche Wünsche für ihre neuen Stadtbahnwagen. Höhere Sitze, mehr Platz im Innenbereich, größere Fenster – hier kommt der Überblick.

Die anfänglichen Probleme mit schadhaften Schweißnähten gibt es nicht mehr. Den Kauf von weiteren 46 Wagen hat der Üstra-Aufsichtsrat zwar bereits abgesegnet, eine Zusage des Landes zu Zuschüssen gibt es noch nicht. Trotz der neuen Bahnen muss die Üstra möglicherweise einige der mittlerweile fast 40 Jahre alten grünen Stadtbahnwagen länger als geplant in Betrieb halten. Der ständige Zuwachs von Fahrgästen und neue Strecken könnten das nötig machen. 

Von Andrea Schrader/LVZ/lok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Drogenrazzia in Hannover hat die Polizei am Dienstag 3,6 Kilo „Spice“ sichergestellt. Die Beamten durchsuchten vier Wohnungen im Stadtteil Linden und fanden neben der drogenähnlichen Kräutermischung noch eine Schusswaffe, ein Messer und 200 Euro Drogengeld. 

24.02.2016

Der Dauerregen vom Wochenbeginn hat Hannovers Wasserläufe kräftig über die Ufer treten lassen. Im neu angelegten Hochwassergebiet an der Glocksee gegenüber vom Ihme-Zentrum standen die Bänke tief im Wasser, etliche Spazierwege entlang der Ihme waren geflutet.

Conrad von Meding 27.02.2016
Aus der Stadt Karrierechancen für junge Menschen - Messe Beruf & Bildung startet Freitag

Am Freitag startet die Messe Beruf & Bildung im Hannover Congress Centrum. Dort können sich junge Menschen über Ausbildung, Studium, Praktika und Auslandsjahr informieren. Mehr als 120 Unternehmen und Hochschulen werden sich dort präsentieren und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Saskia Döhner 24.02.2016
Anzeige