Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wo in Hannover kann ich jetzt noch einkaufen?

Alle Infos zu den Festtagen Wo in Hannover kann ich jetzt noch einkaufen?

Die Familie sitzt schon fast am Tisch, doch Sie haben eine wichtige Zutat vergessen? In Hannover können Sie sogar an den beiden Weihnachtsfeiertagen noch einkaufen – wir zeigen Ihnen wo. Zudem finden Sie hier alle Infos zur Müllabfuhr, Bus- und Bahnverkehr sowie Öffnungszeiten öffentlicher Einrichtungen.

Voriger Artikel
Das ist Weihnachten in Hannover los
Nächster Artikel
So schmücken Hannoveraner ihren Baum

Wann hat der Lidl am Hauptbahnhof Hannover geöffnet? Wo kann ich sonst noch etwas einkaufen? Hier erhalten Sie Antworten.

Quelle: HAZ/M

Einkaufen im Supermarkt

Heiligabend: Für alle, die noch auf den letzten Drücker ein Geschenk brauchen, haben die Geschäfte in der Innenstadt und der Ernst-August-Galerie bis 14 Uhr geöffnet, im Einkaufsbahnhof sogar bis 16 Uhr . Wem noch etwas für das Weihnachtsessen fehlt, der kann bis 16 Uhr bei Lidl im Hauptbahnho f einkaufen. 

Weihnachtstage: Die Geschäfte im  Hauptbahnhof sind am 25. Dezember von 9 bis 18 Uhr und am 26. Dezember von 9 bis 22 Uhr geöffnet.  Ein einziger Supermarkt im Stadtgebiet hat sogar an den Feiertagen geöffnet: Der  Lidl am Hauptbahnhof  ist  von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Zudem kann die Stadt besonders an den Festtagen eine ihrer Stärken ausspielen: die  Kioske . Fast an jeder Ecke findet sich ein Büdchen –und viele davon haben natürlich an den Feiertagen geöffnet. Wer sogar noch ein Rezept braucht, dessen Zutaten sich  komplett aus Kiosk-Ware zusammensetzen, wird hier fündig.

Müllabfuhr

Am Montag findet feiertagsbedingt keine Abfuhr statt. Deshalb verschieben sich die Abholtermine auf den jeweils nächsten Tag, sodass die reguläre Freitagstour erst am Sonnabend nachgeholt wird.

Alle Deponien, Wertstoffhöfe und Grüngutannahmestellen in der Stadt und im Umland bleiben am ersten und zweiten Weihnachtstag geschlossen. Auch das Servicebüro und die Service-Hotline von aha sind nicht besetzt.

Wochenmärkte

Die Wochenmärkte zwischen den Jahren finden ganz normal statt.

Bus und Bahn

Wer über Weihnachten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein will, sollte vorher auf die Fahrpläne achten. Die Stadtbahnen und Busse der Üstra fahren am Heiligabend ab 12 Uhr viertelstündlich und ab 17 Uhr nur noch halbstündlich. Auch die Regio-Busse fahren nach dem Sonnabendfahrplan. Die letzten Fahrten finden auf vielen Linien allerdings schon um 18 Uhr statt. Am ersten und zweiten Weihnachtstag sind alle Busse, Bahnen und Züge im GVH-Gebiet nach dem Sonntagsfahrplan unterwegs.

Auto-Verkehr

Am 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) ist es mit der Ruhe auf den Straßen wieder vorbei: Jetzt rollt erfahrungsgemäß die erste größere Skiurlauberwelle in Richtung Alpen und Mittelgebirge.

Medizinische Notfälle

An den Weihnachtsfeiertagen sind die Ärzte im Notdienst über die bundesweit einheitliche Telefonnummer 116 117 erreichbar. Die Anrufer werden automatisch an die für ihre Region zuständige Praxis weitergeleitet. Landesweit gibt es Dutzende Bereitschaftspraxen an Krankenhäusern. Die Bereitschaftsärzte sind für akute Beschwerden wie etwa Grippe zuständig, mit denen man an Werktagen zu einem Haus- oder Facharzt gehen würde. Die Notaufnahmen der Kliniken sind dagegen schweren, lebensbedrohlichen Erkrankungen vorbehalten.

Sonstige Öffnungszeiten:

Schwimmbäder:  Über Weihnachten gibt es keinen Bäderbetrieb. 

Rathaus: Das Neue Rathaus am Trammplatz ist vom 24. bis einschließlich 26. Dezember geschlossen. Auch die Bürgerämter bieten an den Feiertagen keine Sprechstunden an.

Regionsverwaltung und Bürgerbüro: Das Bürgerbüro der Region Hannover ist an den Feiertagen geschlossen. Am Freitag, 30. Dezember, schließt es bereits um 13 Uhr. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags, freitags 8 bis 16 Uhr, mittwochs 8 bis 17 Uhr. 

Bibliotheken: Alle Stadtbibliotheken sind an den Weihnachtstagen geschlossen. Am Dienstag öffnen alle Bibliotheken, bis auf die Bibliotheken Am Kronsberg, in Vahrenheide und in der List, wieder zu den regulären Öffnungszeiten.

Herrenhäuser Gärten: Berggarten und Großer Garten haben an Heiligabend und den Feiertagen von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet. Die Niki-de-Saint-Phalle-Grotte ist täglich bis 16 Uhr geöffnet.

Alle Veranstaltungen an Weihnachten im Überblick

Theater, Kino und Partys: Hier sehen Sie alle Termine an Heiligabend und Weihnachten auf einen Blick.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr zum Artikel
Ideen für Hannover

Einmal die ganze Stadtbahn für sich haben, keinen anderen Jogger am Maschsee sehen oder endlich entspannt einen Parkplatz in der Südstadt – wahlweise auch der List oder Linden – finden: Das gehört zu den zehn Dingen, die man nur an Weihnachten in Ruhe in Hannover machen kann.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Judith Holofernes im Pavillon

Die mehrfache Echo- und 1Live Krone-Preisträgerin Judith Holofernes hat am Montagabend im Pavillon mit ihrem neuen Album "Ich bin das Chaos" auf der Bühne gestanden.