Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wo kann ich heute einkaufen?

Alle Infos zu den Festtagen Wo kann ich heute einkaufen?

Die Familie sitzt schon fast am Tisch, doch Sie haben eine wichtige Zutat vergessen? In Hannover können Sie sogar an den beiden Weihnachtsfeiertagen noch einkaufen – wir zeigen Ihnen wo. Zudem finden Sie hier alle Infos zur Müllabfuhr, Bus- und Bahnverkehr sowie Öffnungszeiten öffentlicher Einrichtungen

Voriger Artikel
Das baut die Deutsche Bahn am ZOB
Nächster Artikel
Messerstecherei bei Hochzeitsfeier in Linden

Wann hat der Lidl am Hauptbahnhof Hannover geöffnet? Wo kann ich sonst noch etwas einkaufen? Hier erhalten Sie Antworten.

Quelle: HAZ/M

Einkaufen im Supermarkt

Ein einziger Supermarkt im Stadtgebiet hat sogar an den Feiertagen geöffnet: Der Lidl am Hauptbahnhof  ist am 26. und 27. Dezember von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Zudem kann die Stadt besonders an den Festtagen eine ihrer Stärken ausspielen: die Kioske . Fast an jeder Ecke findet sich ein Büdchen – und viele davon haben natürlich an den Feiertagen geöffnet. Wer sogar noch ein Rezept braucht, dessen Zutaten sich komplett aus Kiosk-Ware zusammensetzen, wird hier fündig.

Müllabfuhr

An den Feiertagen gibt es keine Abholung. Die Abfuhr vom Freitag, 25. Dezember, verschiebt sich auf Montag und Dienstag (28. und 29. Dezember). 

Wochenmärkte

Die Wochenmärkte am 26. Dezember fallen ersatzlos aus. 

Bus und Bahn

An den Weihnachtstagen sowie zu Silvester und Neujahr ändern sich die Fahrzeiten der Busse und Bahnen im Großraum-Verkehr Hannover.

Feiertage: üstra

  • Am 26. Dezember sind alle Stadtbahnen und Busse nach dem Sonntags-Fahrplan im Einsatz.
  • In der Nacht von Sonnabend, 26. Dezember, auf Sonntag, 27. Dezember, gibt es einen Nachtsternverkehr wie in Nächten von Samstag auf Sonntag.

Feiertage: RegioBus

  • Am 26. Dezember gilt für alle RegioBus-Linien der Sonntagsfahrplan.
  • Die NachtLiner, RufTaxis und AnrufSammelTaxis (AST) sind in der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember im Einsatz.

Auto-Verkehr

Am 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) ist es mit der Ruhe auf den Straßen wieder vorbei: Jetzt rollt die erste größere Skiurlauberwelle in Richtung Alpen und Mittelgebirge. Hier lesen Sie mehr zum Thema.

Medizinische Notfälle

An den Weihnachtsfeiertagen sind die Ärzte im Notdienst über die bundesweit einheitliche Telefonnummer 116 117 erreichbar. Die Anrufer werden automatisch an die für ihre Region zuständige Praxis weitergeleitet, wie der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), Detlef Haffke, sagte. Landesweit gebe es 64 Bereitschaftspraxen an Krankenhäusern, darüber hinaus seien viele private Praxen geöffnet. Die Bereitschaftsärzte sind für akute Beschwerden wie etwa Grippe zuständig, mit denen man an Werktagen zu einem Haus- oder Facharzt gehen würde. Die Notaufnahmen der Kliniken sind dagegen schweren, lebensbedrohlichen Erkrankungen vorbehalten.

Sonstige Öffnungszeiten:

Rathaus:  Das Neue Rathaus am Trammplatz ist vom 24. bis 26. Dezember geschlossen. Auch das Bürgerbüro bleibt bis 27. Dezember geschlossen.

Bürgerbüro der Regionsverwaltung und Bürgerämter:  Das Bürgerbüro der Regionsverwaltung (Hildesheimer Straße 20) ist bis zum 3. Januar geschlossen. Mit Ausnahme des Bürgeramtes Mitte (Leinstraße 14) sind alle Bürgerämter bis zum 4. Januar ebenfalls geschlossen. Das Bürgeramt Mitte öffnet am 28. Dezember von 8 bis 14 Uhr, am 29. Dezember von 8 bis 18 Uhr und am 30. Dezember von 8 bis 12 Uhr.

Volkshochschule:  Die Volkshochschule und die dazugehörigen Nebenstellen sind bis zum 3. Januar geschlossen.

Bibliotheken:  Alle Stadtbibliotheken sind an den Weihnachtstagen geschlossen.

Herrenhäuser Gärten mit Museum Schloss Herrenhausen:  Der Berggarten und der Große Garten haben an den Feiertagen von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet. Das Museum Schloss Herrenhausen ist am 26. Dezember von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Die Schlossküche Herrenhausen ist an den Feiertagen ab 11 Uhr geöffnet. Die Grotte von Niki de Saint Phalle ist täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Alle Veranstaltungen an Weihnachten im Überblick

Theater, Kino und Partys: Hier sehen Sie alle Termine an Heiligabend und Weihnachten auf einen Blick.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ideen für Hannover

Einmal die ganze Stadtbahn für sich haben, keinen anderen Jogger am Maschsee sehen oder endlich entspannt einen Parkplatz in der Südstadt – wahlweise auch der List oder Linden – finden: Das gehört zu den zehn Dingen, die man nur an Weihnachten in Ruhe in Hannover machen kann.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Neue Fotoausstellung im Sprengel-Museum

Unter dem Titel "Und plötzlich diese Weite" eröffnet am 10. Dezember im Sprengel Museum eine neue Ausstellung.