Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wer verursachte den Ölteppich auf dem Kanal?

Wasserschutzpolizei ermittelt Wer verursachte den Ölteppich auf dem Kanal?

8000 Quadratmeter groß war der Ölteppich, der am Sonntag auf dem Mittellandkanal trieb. Der Schiffsverkehr musste unterbrochen werden. Nun sucht die Wasserschutzpolizei nach dem Verursacher der Verunreinigung.

Voriger Artikel
Landfrauen stiften Erntekrone
Nächster Artikel
Hochzeitsmesse zieht Brautpaare an

Einsatzkräfte nehmen Probem von der Verunreinigung im Mittellandkanal.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Ein Passant hatte den Ölfilm gegen 11.15 Uhr in Höhe der Kanalbrücke an der Hannoverschen Straße entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die schwarze, nach Polizeiangabe teilweise bunt schimmernde ölhaltige Substanz hatte sich auf einer Fläche zwischen der Kanalbrücke und dem Misburger Stichkanal ausgebreitet. Der Schiffsverkehr wurde deshalb für etwa drei Stunden eingestellt.

Mit einer schwimmenden Ölsperre verhinderte die Feuerwehr Hannover eine weitere Ausbreitung des Teppichs. Die Einsatzkräfte schöpften zudem verklumpte Teile der Substanz ab. Außerdem wurde eine achtköpfige Schwanenfamilie auf Abstand zum Ölteppich gehalten.

Ein etwa 100 Quadratmeter großer Ölteppich treibt auf dem Mittellandkanal bei Misburg. Die Feuerwehr rückte aus.

Zur Bildergalerie

Wie das Öl in den Mittellandkanal gelangen konnte, ist noch nicht ermittelt. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Verusacher der Verunreinigung. Vermutet wird, dass das Öl wahrscheinlich schon am Sonntagmorgen in den Kanal gelangt ist. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Ölteppich geben können, sich telefonisch unter (0511)1098930 zu melden.

Die Feuerwehr war mit zwei Booten, 13 Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften bis zum Nachmittag am Mittellandkanal im Einsatz. Erst um 14.55 Uhr konnte der Kanal wieder freigegeben werden.

dille/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.