Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ohne Hose in der Stadtbahn
Hannover Aus der Stadt Ohne Hose in der Stadtbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 10.01.2016
Nur im Schlüpfer durch die Stadt: Die Teilnehmer des "No Pants Subway Ride" in Hannover. Quelle: Heusel
Anzeige
Hannover

Etwa 20 Männer und Frauen haben beim Stadtbahnfahren heute die Hosen runtergelassen - ganz freiwillig. Um 14 begann der erste "No Pants Subway Ride" in Hannover an der Haltestelle Kopernikusstraße. 40 Minuten lang fuhren die Teilnehmer der Aktion so durch die City und wechselten an Kröpcke, Aegidientorplatz und Hauptbahnhof die Linien, bis der Spaß in Linden endete.

Vorbild der Veranstaltung ist der „No Pants Subway Ride“ der New Yorker Improvisationsgruppe Improv Everywhere. 2002 fuhr die Gruppe im Big Apple zum ersten Mal unten ohne, mittlerweile nehmen in 25 Ländern Menschen in rund 60 Städten an der Kunstaktion teil.

Zur Galerie
Ohne Hose durch die City: Zum ersten Mal hat sich Hannover am "No Pants Subway Ride" beteiligt.

"Ein Freund hatte sich für die Aktion in Berlin angemeldet, da haben wir festgestellt, dass es das in Hannover gar nicht gibt", sagt Sarah Kniep, die ungewöhnliche Fahrt in Hannover gemeinsam mit Jerome Canarias organisiert hatte. In erster Linie geht es dabei um Spaß - sowohl für die Teilnehmer, als auch für die Zuschauer. "Ich mag das, Kunst in den Alltag zu integrieren und die Leute zum Schmunzeln zu bringen", sagt Kniep.

Gelugen ist das in Hannover offenbar: "Manchmal waren die Blicke ein wenig irritiert", sagt die Organisatorin. Vor allem, als die Gruppe ohne Hose durch den Hauptbahnhof marschiert ist, hätten viele Leute gelacht. Dementsprechend zufrieden zeigte sich Kniep nach der Unten-ohne-Tour, und das obwohl nur ein Bruchteil der 170 Menschen, die sich über Facebook für die Aktion angemeldet hatten, gekommen war. "Wir haben gewissermaßen Geschichte geschrieben", sagt sie, denn immerhin habe Hannover nun auch einen "No Pants Subway Ride". Der soll im kommenden Jahr wieder stattfinden. "Definitiv."

sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

50 betrunkene Hooligans aus Hannover und Bielefeld haben sich am Rande des Skisprung-Weltcups im hessischen Willingen eine Massenschlägerei mit einer anderen Gruppe geliefert. Sieben Menschen wurden festgenommen, vier Randalierer mussten mit Verletzungen behandelt werden.

10.01.2016
Aus der Stadt Mehr Passagiere und mehr Fracht - Flughafen Hannover zieht positive Bilanz

Der Luftfahrtbranche geht es vor allem dank niedriger Kerosinpreise wieder gut. Nach Jahren des Darbens glänzen die Bilanzen der Airlines und auch der Airports wieder. Auch der Flughafen Hannover/Langenhagen kann sich über kräftige Zuwächse freuen.

10.01.2016
Aus der Stadt Hochzeitsmesse, Hallenmasters, No Pants Subway Ride - Das ist heute in Hannover wichtig

Hochzeitsmesse im HCC, wichtige Vorentscheidungen für die Sportbuzzer Hallenmasters und Menschen, die ohne Hose in der Stadtbahn unterwegs sind – das ist heute in Hannover wichtig.

10.01.2016
Anzeige