Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Oldtimer-Tour zurück in Hannover

2000 Kilometer Fahrt Oldtimer-Tour zurück in Hannover

Nach einer Woche Fahrt sind die Teilnehmer der Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt „2000 Kilometer durch Deutschland“ wieder in Hannover eingerollt. Das älteste Auto der Rallye war immerhin Baujahr 1939. Aber nicht jeder Teilnehmer hat es bis ins Ziel geschafft .

Voriger Artikel
Händler sehen keinen Erfolg des Alkoholverbots im Hauptbahnhof
Nächster Artikel
Der Sommer kommt im Zickzack-Kurs

Repräsentative Kulisse für edle Autos: Zieleinlauf der Rallye vor dem Rathaus.

Quelle: Finn

Hannover. Es war eine kleine, feine Veranstaltung. Am Sonnabendnachmittag sind nach einer Woche Fahrt die Teilnehmer der Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt „2000 Kilometer durch Deutschland“ wieder in Hannover angekommen. „Wir haben’s geschafft, wir haben’s geschafft“, rief jubelnd Hildegund Schmiedel. Gemeinsam mit ihrem ein Jahr älteren Mann war die 67-Jährige mit einem BMW 321 Cabriolet an den Start gegangen, Baujahr 1939 – das älteste Auto der Rallye.

„Kein synchronisiertes Getriebe, keine Lenkhilfe, kein Bremskraftverstärker, das schlaucht schon, mit so einem Auto zwölf Stunden unterwegs zu sein“, berichtet Fahrer Bernd Schmiedel. Andererseits habe es auch Spaß gemacht, unterschiedliche Landschaften und staunende Menschen zu erleben.

Am Sonnabendnachmittag sind nach einer Woche Fahrt die Teilnehmer der Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt „2000 Kilometer durch Deutschland“ wieder in Hannover angekommen. „Wir haben’s geschafft, wir haben’s geschafft“, rief jubelnd Hildegund Schmiedel. Gemeinsam mit ihrem ein Jahr älteren Mann war die 67-Jährige mit einem BMW 321 Cabriolet an den Start gegangen, Baujahr 1939 – das älteste Auto der Rallye.

Zur Bildergalerie

Und auch eine andere Besonderheit hat für Schmiedels die Fahrt abwechslungsreich gemacht. „Der Charme eines Oldtimers ist, dass es jeden Tag Überraschungen gibt“, erzählt der Mann aus der Nähe von Zwickau. Mal funktioniert der Scheibenwischer nicht, am nächsten Tag macht der Auspuff Probleme.

Von den 50 teilnehmenden Autos musste lediglich ein Wagen aufgeben, berichtet Rallye-Veranstalter Lars Döhmann. Er zeigt sich erfreut über die Unterstützung für seine Veranstaltung durch die Stadtverwaltung. „Außerdem ist das Neue Rathaus ein traumhaftes Ziel“, sagte er. Gewonnen hat die Rallye übrigens ein Schweizer Team in einem Mercedes-Benz 300 SEL.

Mathias Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf einen Blick
Auf dem Maschseefest wurde kräftig gefeiert.

Ein Wochenende voller Ereignisse und Spaß: Auf dem Maschseefest wurde kräftig gefeiert, in der "Nacht von Hannover" waren die Radprofis unterwegs, "Das Kleine Fest" wurde mit einem grandiosen Feuerwerk beendet, und die "Roten" waren erfolgreich.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Schüsse lösen sich aus Maschinenpistolen der Polizei

Zwei Mal haben sich in dieser Woche Schüsse aus Maschinenpistolen von Polizisten gelöst, die auf den Weihnachtsmärkten für Sicherheit sorgen sollen. Verletzt wurde niemand.