Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 200 Teilnehmer bei Aktion gegen sexualisierte Gewalt
Hannover Aus der Stadt 200 Teilnehmer bei Aktion gegen sexualisierte Gewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.02.2017
Etwa 200 Frauen und Männer haben sich am Dienstagnachmittag auf dem Kröpcke versammelt, um ihre Stimmen gegen sexualisierte Gewalt an Frauen zu erheben.  Quelle: Nancy Heusel
Anzeige
Hannover

Gemeinsam sangen die Frauen und Männer das Lied „Break the Chain“ und tanzten dazu Zumba-Schritte, die drei Tänzer und Tänzerinnen mit ihnen einstudierten. „Frauen sind kein Besitz“, heißt es in einer Strophe. Sexualisierte Gewalt gegen Frauen sei auch in Zeiten formaler Gleichberechtigung ein Thema, sagt Jenni Vogt vom Mädchenhaus zwei13.

Rund 200 Menschen haben am Kröpcke gegen Gewalt an Frauen demonstriert.

„Der Valentinstag ist für die Aktion genau richtig, weil sexualisierte Gewalt vornehmlich in heterosexuellen Liebesbeziehungen ein Thema ist, und wir mit dieser Aktion das geltende Harmoniebild ergänzen“, fügt sie hinzu. Andrea (38) glaubt daran, dass die Aktion etwas bewegen kann, da Menschen auf der ganzen Welt sich dafür einsetzen und soziale Medien die Botschaft weit verbreiten können. 

Tamy Beyeler

Neue Königin im Dschungelpalast: Tiger-Weibchen Alexa ist am Dienstag aus dem Tierpark Berlin im Zoo Hannover eingetroffen. Ihr neuer Partner Aljoscha lebt schon seit November in Hannover. In freier Wildbahn leben nur noch etwas 500 Sibirische Tiger.

14.02.2017
Aus der Stadt Eröffnung am Herrenhäuser Markt - Das ist Hannovers neue "Lieblingsbar"

Hier steht Niedersachsens Cocktailmeister hinter der Bar: In der am Dienstag eröffneten "Lieblingsbar" am Herrenhäuser Markt gibt es eine riesige Auswahl angesagter Spirituosen und Cocktails. Und auch aus der Küche kommen Gerichte, die gerade voll im Trend sind. 

17.02.2017

Sie zählen zu den Stars im Zoo Hannover: die vier Wölfe von Yukon Bay. Wer viel Glück hat, kann die Tiere dabei beobachten, wie sie in ihr markantes Geheule. HAZ-Fotochef Michael Thomas hat am Dienstag ein Video aus dem Zoo mitgebracht, das das imposante Schauspiel zeigt.

14.02.2017
Anzeige