Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Otto Waalkes wirbt für neuen VW-Crafter
Hannover Aus der Stadt Otto Waalkes wirbt für neuen VW-Crafter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 23.09.2016
Autoshow mit Motor Otto: Der berühmte Ostfriese in lässiger Fahrerpose. Quelle: Rainer Droese
Anzeige
Hannover

Die Stöckener haben den berühmten Ostfriesen Otto Waalkes eingeladen – um die Show müssen sie sich also keine Gedanken machen. Obwohl die Autobauer in Halle 11 auch groß aufgefahren haben. Mit opulenter Videoshow werden Publikum und Otto begrüßt. Der Stargast aus dem VW-Standort Emden war früher mit seiner Beatband Rustlers natürlich im Bulli unterwegs zwischen Krummhörn, Esens und Aurich. Ein geräumiges Auto kann er auch demnächst gut gebrauchen, denn im Oktober geht es wieder auf Tournee – auch nach Hannover.

Zur Galerie
Fotos mit dem Crafter – und natürlich mit den Fans: Otto Waalkes war am Freitag auf der IAA in Hannover zu Gast.

Da kann es nicht schaden, vor Ort schon mal einen Test zu machen: „Ich weiß gar nicht, ob Sie mich überhaupt kennen“, ruft er dem Publikum zu. Und überprüft das mit einer gemeinsamen Jodeleinlage. Ergebnis: zufriedenstellend. So kann er sich in Ruhe noch den Fotografen widmen. Und den Autogramm- und Selfiewünschen der Fans. Wie immer mit einer ottotypischen Engelsgeduld.

Otto Waalkes kommt am 19. Oktober mit seiner neuen Show in die Swiss-Life-Hall. Karten gibt es an allen HAZ-Ticketshops.

Von Tim Bauer

Tausende Jugendliche haben am Freitag die lange Nacht der Berufe in Hannover besucht. Der Blick ins Publikum zeigt: Berufsorientierung ist auch Familiensache. Ein Besuch. 

Saskia Döhner 23.09.2016

Diakovere und Verdi haben sich angesichts der Personalnot bei den Hebammen auf eine "Zwischenlösung" geeinigt: Das Friederikenstift wird ab 4. Oktober nachts geschlossen. Frauen in den Wehen, die in dieser Zeit dort eintreffen, sollen „in einem sicheren Verfahren“ weitergeleitet werden, in erster Linie ins Henriettenstift.

26.09.2016

Die Gaudi geht los: Auf dem Schützenplatz in Hannover hat um 18 Uhr das 17-tägige Oktoberfest begonnen. Und was ein richtiges Oktoberfest sein will, beginnt mit einem zünftigen Fassanstich. Der feierliche Akt ging jedoch nicht ganz reibungslos über die Bühne. Am Abend gibt es dazu noch ein großes Feuerwerk. 

23.09.2016
Anzeige