Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Pakistaner gesteht Vergewaltigung von Ex-Freundin
Hannover Aus der Stadt Pakistaner gesteht Vergewaltigung von Ex-Freundin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.03.2017
Der Angeklagte mit seinem Anwalt im Gerichtssaal. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

In gebrochenen Deutsch wendet sich Faisal S. im Gerichtssaal an seine Ex-Freundin. „Es tut mir leid“, bringt er knapp hervor. Aber verzeihen will das 46-jährige Opfer dem Pakistaner nicht. „Was er mir seelisch angetan hat, können 1000 Entschuldigungen nicht wiedergutmachen“, sagt die zierliche Frau im Landgericht.

Zweimal soll Faisal S. seine Ex-Freundin vergewaltigt, ihr die Luft abgedrückt und sie mit einem Messer bedroht haben. Am Freitag gestand der 25-Jährige vor dem Schöffengericht die Vergewaltigung, schwieg aber zu der Vorwürfen einer versuchten Vergewaltigung einige Wochen zuvor sowie zu Details des Tathergangs.

Laut dem Opfer habe sich der Angeklagte im Oktober 2016 mithilfe eines gestohlenen Schlüssels Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft. Dort, so sagte sie aus, sei sie von Faisal S. mit dem Messer bedroht worden, damit sie still sei. Als die 46-Jährige doch versuchte, um Hilfe zu rufen, habe sich der junge Mann, der in einem Asylheim wohnte, auf sie gestürzt. Laut ihrer Aussage presste er seine Hände so sehr auf Mund und Nase, dass er ihr die Luft abschnitt. „Das hat er unzählige Male gemacht. Ich dachte, er will mich umbringen“, so das Opfer. Daraufhin habe er sie zweimal vergewaltigt.

Faisal S. und sein Opfer hatte sich im Sommer 2006 im Internet kennengelernt. Schon einmal habe er versucht, sie zu missbrauchen. Eine Nachbarin hatte Hilferufe gehört und die Polizei alarmiert.

Bereits vor der Tat habe er sie belästigt, sagte die Verkäuferin aus. „Er wollte nicht von ihr ablassen“, sagte Richter Michael Schweigert. Das Urteil wird nächste Woche gefällt.

Von Madeleine Buck

Aus der Stadt Internationaler Plakatwettbewerb - Citipost unterstützt hannoversche Schüler

Der Lions Club International sucht regelmäßig Motive für einen internationalen Plakatwettbewerb, um junge Menschen für die Bedeutung von Frieden weltweit zu sensibilisieren.

10.03.2017

Bei Rangierarbeiten nahe des Hauptbahnhofs Hannover ist am Freitagnachmittag ein Zug aus dem Gleis gesprungen. Wegen des Zwischenfalls kam es bis in den Abend hinein zu teils erheblichen Verspätungen und Ausfällen im Bahnverkehr von und nach Hannover.

10.03.2017

Ernst August Erbprinz von Hannover heiratet im Juli seine Ekaterina Malysheva. Die Braut ist Modedesignerin – und hat etliche Freunde in der Londoner Glamour- und Modeszene. So ist es nach Informationen der HAZ nicht unwahrscheinlich, dass Stilikone und Topmodel Kate Moss zur Hochzeitsfeier anreist.

10.03.2017