Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Liebe präsentiert Frühjahrs-Trends
Hannover Aus der Stadt Liebe präsentiert Frühjahrs-Trends
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.03.2016
Von Heike Schmidt
Gastauftritt: Helga Prenzler (links, Ehefrau von Liebe-Patron Kurt Prenzler) begleitet Model Pia Eylers über den Laufsteg. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Eigentlich sollte es an diesem Morgen etwas anders auf der Modeetage im Hause Liebe zugehen. Erstmals hatte Caroline Prenzler gemeinsam mit ihrer Tante Margit Gieseke die alljährliche Frühjahrs-Modenschau organisiert. Und so begrüßte Caroline Prenzler auch zunächst die Gäste und gratulierte dabei liebevoll ihrer Tante mit einem Strauß weißer Rosen nachträglich zum Geburtstag. Diese übernahm das Mikro, bedankte sich, sagte sie wolle „auch gerne die Verantwortung übergeben“, ließ es sich dann aber nicht nehmen, persönlich durch die Veranstaltung zu führen, die ein Klassiker unter den Tageslicht-Events ist.

Caroline Prenzler hat ihre erste Modenschau im Hause Parfümerie Liebe organisiert. 

Gewohnt charmant und mit viel Wissen stellte sie die neuen Waren von Designern wie Guido Maria Kretschmer, Versace oder auch Paule Ka vor. Die Models Pia Eylers, Sanja Merla, Antje Klima und Indre Abaturovaite zeigten leichte Seidenblusen mit schönen Stilleben-Prints, in denen sich Orangen, Blüten und Vögel auf einem Stoff treffen. Dies kombiniert mit weißen Hosen, die entweder lässig fallen oder auf Figur geschnitten sind.

Wildleder spielt wieder eine Rolle

Streifen, die in der vergangenen Saison schon Thema waren, bleiben. Allerdings sind sie in diesem Jahr nicht ausschließlich Schwarz-Weiß. Es wechseln sich auch einmal Rot und Blau ab. Dazu gibt es passende Capes. Ein großes Thema in diesem Sommer werden Fransen – unter anderem werden sie wie einst bei den Cowboys in weiches Wildleder geschnitten. Auch bei Kleidern spielt Wildleder wieder eine Rolle, etwa in Form klassischer Etuikleider. Zudem ist Wildleder nicht nur in klassischem Naturbraun, sondern auch in leuchtendem Orange oder zarten Nude-Tönen angesagt.

Spitze ist angesagt

Auch Spitze ist in diesem Sommer wieder ein Thema – in Schneeweiß wird sie zu einem klassischen Etuikleid verarbeitet, das mit einem Blazer auch als Bürooutfit durchgeht; in Vanille wird sie zusätzlich mit Pailletten besetzt und zu funkelnden Cocktail- oder Abendkleidern verarbeitet, die hautfarben unterfüttert sind. Die Liebe zum Detail macht diese Kleider oft aus. Sieht man von einem gezeigten Outfit aus der Versace-Kollektion ab – sind sie nicht laut. Sie haben Klasse. Und: Wie die Mode, so die Menschen.

Die Eingangssituation ließ keinen Zweifel daran: Manches mag noch gewohnt gewesen sein. Aber der Generationswechsel im Hause Liebe hat längst begonnen.     

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lister Matthäuskirche wird saniert – sie stammt von 1907, 1972 und 2007. Ausnahmsweise fördert sogar der Bund das ungewöhnliche Projekt, dessen Gesamtkosten 620.000 Euro betragen.

Conrad von Meding 07.03.2016

Der Jazz Club Hannover feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums des Kult-Kellers sucht die HAZ Ihre Jazz-Bilder. Ob aus dem Club auf dem Lindener Berg, vom Jazz am Trammplatz oder einer anderen Jazz-Feier: Schicken Sie uns ein Foto und wir zeigen es in unserer Jubiläumsgalerie.

04.03.2016

In die markante Uhlhorn-Kirche am Lindener Leineufer sollen Studenten einziehen. Baubeginn solle bereits Ende 2016 sein, hofft Prjektentwickler Dirk Felsmann. Dann könnten Ende 2017 die Bewohner unter dem kupfernen Walmdach einziehen.

Conrad von Meding 07.03.2016
Anzeige