Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Aegidiushaus zieht die Lottozahlen
Hannover Aus der Stadt Aegidiushaus zieht die Lottozahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 23.07.2015
Die ARD-Fernsehlotterie sendet am Sonntag aus dem Aegidius-Haus. Quelle: Peschke
Anzeige
Hannover

Im Aegidius-Haus, das erst vor kurzem eröffnet hat, können schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche mit ihren Familien Urlaub machen. Im Beitrag am Sonntag stellen sich auch Familien vor, denen im Aegidius-Haus geholfen werden konnte.

Die Deutsche Fernsehlotterie hat das Bauprojekt mit 300.000 Euro unterstützt. „Indem wir unsere Gewinnzahlen von Menschen aus den von uns geförderten Einrichtungen präsentieren lassen, stellen wir noch mehr in den Vordergrund, was wir schon seit fast 60 Jahren tun: möglichst vielen Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen“, sagt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie.

Rund 30 Prozent der Einnahmen aus dem Losverkauf der Fernsehlotterie fließen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt in soziale Projekte und Einrichtungen in Deutschland. 2014 unterstützte die Soziallotterie 252 gemeinnützige Projekte zugunsten hilfebedürftiger Kinder, Senioren sowie kranker und behinderter Menschen mit rund 45,5 Millionen Euro.

isc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die hannoversche Stadtverwaltung will die provisorische Ampel an der Jordanstraße an der Einmündung zum Fachmarktzentrum durch eine dauerhafte Fußgängerampel ersetzen. Die Politiker im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult laufen gegen diese Pläne Sturm.

Mathias Klein 26.07.2015
Aus der Stadt Neue Zimmer in MHH eingerichtet - Mehr Platz für Mütter und ihre Babys

Die Medizinische Hochschule Hannover bietet Müttern und ihren Babys noch mehr Platz zur Erholung nach der Geburt. Am Montag ließ sich Sozialministerin Cornelia Rundt die fünf neuen Patientenzimmer zeigen.

Mathias Klein 24.07.2015

Die Verwaltung in Gehrden bereitet sich auf den Zustrom weiterer Flüchtlinge vor: Sie plant vorsorglich mit einem zweiten Wohnheim. Auf einer 1,5 Hektar großen Fläche zwischen Levester Straße und Knülweg soll nach Vorstellungen der Stadt ein Misch- und Wohngebiet entstehen.

Dirk Wirausky 18.07.2015

Svenja Müller leitet bei Step eine Selbsthilfegruppe zum Thema Spielsucht. Vor vier Jahren ging sie selbst noch der krankhaften Leidenschaft nach. Seitdem ist sie in Therapie. Doch die Vergangenheit hat auch rechtliche Konsequenzen für die 55-Jährige.

Gabi Stief 26.07.2015
Aus der Stadt Schwimmverein will Klage einreichen - Vereine streiten weiter über Wasserflächen

Der Konflikt um Wasserflächen in den hannoverschen Schwimmbädern spitzt sich zu. Der Schwimmverein Tonisport will in den nächsten Tagen Klage beim Verwaltungsgericht gegen die Vergabepraxis einreichen. „Wir haben 1500 Mitglieder, dürfen aber pro Woche künftig nur 70 Bahnen nutzen“, sagt der von Tonisport beauftragte Rechtsanwalt Eckhard David.

Andreas Schinkel 26.07.2015
Aus der Stadt Führerschein bleibt im Poststreik hängen - Vollgas und ein bisschen Gnade

Fast hätte Thomasz Szajlikowski seinen Urlaub vergessen können. Der 35-Jährige musste seinen Führerschein abgeben, weil er zu schnell gefahren war. Doch durch den Poststreik ging der „Lappen" so spät bei der Verwaltung ein, dass Szajlikowski ihn  fast nicht rechtzeitig zurück bekam.

Volker Wiedersheim 26.07.2015
Anzeige