Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Francesca & Fratelli eröffnet sechsten Laden 

Pizzabäcker aus Hannover Francesca & Fratelli eröffnet sechsten Laden 

Der Pizza-Bäcker Francesca & Fratelli eröffnet im Frühjahr seine sechste Filiale in Hannover. Der neue Laden ist in der Ständehausstraße in der Nähe des Kröpcke – und soll nach dem Umbau 40 bis 50 Plätze haben.

Voriger Artikel
1600 Kurden demonstrieren in der Innenstadt
Nächster Artikel
City-Gemeinschaft will weiteren verkaufsoffenen Sonntag

Pizzabäcker Carmello in einem Laden von Francesca und Fratelli.
 

Quelle: Rainer Surrey

Hannover.  Francesca & Fratelli eröffnet im Frühjahr ein Lokal in der Ständehausstraße in der Nähe des Kröpcke. Die Übernahme des ehemaligen Spago vor eineinhalb Jahren sollte eigentlich das letzte große Projekt sein – aber Kadir Elveren kann es einfach nicht lassen: Wenn die richtige Gelegenheit kommt, greift der Gastronom zu. Und das Ladenlokal in der Ständehausstraße war so eine Gelegenheit.

In den ehemaligen Räumen der Boutique „Zoé“, die im vergangenen Jahr geschlossen wurde, eröffnet Elveren gemeinsam mit seiner Frau Francesca Elveren-Pagano die sechste Dependance des Pizza-Erfolgskonzepts Francesca & Fratelli. Seit Freitag ist das auch nach außen sichtbar: Pizzakartons mit dem Firmenlogo darauf verdecken die Sicht ins Innere der Räume, in denen jetzt der Umbau beginnt.

Die hochgelobte Pizza von der Limmerstraße gibt es jetzt auch in der Innenstadt – in der Filiale in der Seilwinderstraße kommt großstädtischer Schick gleich mit dazu.

Zur Bildergalerie

40 bis 50 Plätze sollen es am Ende sein, sagt Elveren. Das Ganze auf zwei Etagen, denn das Lokal verfügt über eine umlaufende Galerie. Im Gegensatz zur Dependance in der Seilwinderstraße soll der Neuzugang etwas „erwachsener“ daherkommen. Rosa Samt, messingfarbene Details, edles Holz – und nicht nur Restaurant, sondern auch Apéritivo-Bar, geeignet, das Publikum anzulocken, das die nahe gelegenen Edelboutiquen besucht und vielleicht Lust auf eine Shoppingpause bei Prosecco und einem Stück Pizza hat. 

Dass sich die beiden City-Filialen gegenseitig Konkurrenz machen könnten, fürchtet Elveren nicht. „Das sind ganz unterschiedliche Laufströme, die Kunden aus der Seilwinderstraße gehen selten Richtung Oper und umgekehrt“, meint er. Wenn alles nach Plan läuft, wird spätestens im Mai eröffnet, dann auch schon mit Außengastronomie. Könnte das dann alles gewesen sein im Reich von Francesca & Fratelli? „Noch einen Laden will ich dann wirklich nicht aufmachen“, sagt Elveren. Und, nach kurzem Zögern: „Es sei denn, es kommt ein unschlagbares Angebot – wenn mir zum Beispiel in Kirchrode etwas angeboten würde...“.

Von Stefanie Gollasch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

So war die TKH-Turngala 2018

Mit Reifen oder am Reck: Die Turngala des Turn-Klubbs Hannover (TKH) hatte einiges zu bieten.