Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Planet Emily spielt ein Schaufenster-Konzert
Hannover Aus der Stadt Planet Emily spielt ein Schaufenster-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 08.01.2016
Der Dreh soll auf das Jubiläum zum Zehnjährigen der Band aufmerksam machen, das am 5. Februar im Capitol gefeiert wird. Quelle: Surrey
Anzeige
Hannover

Die Parfümerie Liebe fällt  immer wieder mal mit ausgefallenen Schaufensterdekorationen auf, aber eine echte Rockband stand hier bisher noch nie hinter der Scheibe. Für das neue Musikvideo zum Song „Dein Film“ am Dienstag die drei Musiker der hannoverschen Band Planet Emily – Daniela Liesche, Carolin Schmieding und Timo Kahl – im Schaufenster. Sehr zur Freude der Passanten.

Für ihr neues Musikvideo zum Song „Dein Film“  haben die drei Musiker der hannoverschen Band Planet Emily – Daniele Liesche, Carolin Schmieding und Timo Kahl – im Schaufenster der Parfümerie Liebe ein Konzert gegeben. 

„Es war richtig lustig, zuzusehen, wie die Leute draußen sich erst verwundert umschauten, woher denn die Musik kam, uns dann bemerkten und stehenblieben“, erzählte Percussionistin Liesche. Ein bisschen eng sei es in dem Fenster gewesen und normalerweise trennt sie auch keine Glasscheibe von den Fans, dennoch fand Liesche die Aktion rundum gelungen.

Der Dreh soll auf das Jubiläum zum Zehnjährigen der Band aufmerksam machen, das am 5. Februar im Capitol gefeiert wird. Jürgen Schmieding war deshalb schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Geschäft.
Parfümerie-Chefin Caroline Prenzler ließ sich nicht lange bitten, als Planet Emily mit der Anfrage kam. „Das ist ein Kompliment für uns“, sagt sie.

isc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Monatelang sorgte der Supermarkträuber bundesweit für Angst und Schrecken - vor allem Kassiererinnen fürchteten sich vor dem Unbekannten. Am zweiten Tag des Prozesses gegen den monatelang gesuchten Mann dreht sich im Landgericht Hannover alles um die brutalste Tat – der tödliche Schuss auf einen Kunden.

Tobias Morchner 08.01.2016

Im Schneckentempo durch den Berufsverkehr, Verspätungen bei der S-Bahn: Schneetreiben und Blitzeis hatten Hannover am Dienstagmorgen fest im Griff. Viele Autofahrer kritisieren, dass die Straßen der Region nur schlecht oder gar nicht geräumt und gestreut waren.

05.01.2016

Nicht genug Platz für den Rollstuhl: Seit fast zwei Jahren streitet eine Frau aus Ricklingen mit der Firma, die ihr einen Treppenlift für 4000 Euro verkaufte.

08.01.2016
Anzeige