Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polizei fahndet 
nach mehreren
 Räubern

Taten in Mitte und Kleefeld Polizei fahndet 
nach mehreren
 Räubern

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu zwei Raubüberfällen im Stadtteil Mitte und in Kleefeld geben können. In der Nacht zu Sonnabend war ein 
33 Jahre alter Mann gegen 3 Uhr von vier bis fünf jungen Männern an der Limburgstraße, Ecke Georgstraße, überfallen worden.

Voriger Artikel
Matratze brennt in Sexkino
Nächster Artikel
Das war der Morgen in Hannover

Die Polizei sucht Zeugen nach mehreren Straftaten.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Die 20 bis 25 Jahre alten Täter fragten ihn nach einer Zigarette und stahlen ihm dabei seine Geldbörse aus der Hosentasche. Als der 33-Jährige die Täter aufforderte, ihm seinen Geldbeutel wiederzugeben, schlugen sie ihn nieder. Kurz darauf bemerkte er, dass auch sein Handy fehlte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 28 20 zu melden.

In der Nacht zu Sonntag griff ein Unbekannter an der Stadtbahnhaltestelle Nackenberg, an der Kirchröder Straße, unvermittelt einen Rollstuhlfahrer an, der dort auf die Bahn wartete. Der Täter näherte sich dem 33-Jährigen von hinten, riss ihm seine Kette vom Hals und flüchtete mit der Beute. Das Opfer beschreibt ihn als etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank und dunkelhäutig. Er hatte eine sportliche Figur und kurze schwarze Haare. Hinweise an die Telefonnummer (05 11) 1 09 36 20.

jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.