Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei nahm erste „Bürgerwehr“ fest

Vorfall in Vahrenwald Polizei nahm erste „Bürgerwehr“ fest

Eine Woche nach der vorläufigen Festnahme von drei Frauen und einem Mann wegen Amtsanmaßung im Freizeitheim Vahrenwald kennt die Polizei jetzt die Hintergründe der Aktion. Nach HAZ-Informationen hatten die vier Verdächtigen eine „Bürgerwehr“ ins Leben gerufen und waren am Freitag vor einer Woche zu ihrem ersten Rundgang aufgebrochen.

Voriger Artikel
Auf der Suche nach dem richtigen Job
Nächster Artikel
Matthias Schweighöfer gibt Autogramme im Cinemaxx
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Die drei Frauen im Alter von 16, 17 und 34 Jahren sowie der 31-Jährige sollen sich blaue Jacken angezogen haben. Darauf hatten sie ein gelbes Schild mit der Aufschrift „Security“ befestigt. In der Nähe des Freizeitheims hatten sie mindestens einen Afrikaner kontrolliert und sich selbst als Beamte des Kriminaldauerdienstes ausgewiesen. Ungewöhnlich an dem Fall ist, dass die Verdächtigen aus der Punker-Szene stammen sollen. Die bisherigen Versuche, in Hannover eine „Bürgerwehr“ auf die Beine zu stellen, stammten eher aus dem politisch rechten bis rechtsradikalen Milieu. Unklar bleibt, was die vier mit ihrer Aktion bezwecken wollten. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Fassanstich: Schützenfest eröffnet

Nachdem er zuvor im Rathaus die Bruchmeister verpflichtet hatte, stach Oberbürgermeister Stefan Schostok auf dem Festplatz das erste Bierfass an. Damit kann das Schützenfest Hannover 2016 beginnen.