Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polizei nahm erste „Bürgerwehr“ fest

Vorfall in Vahrenwald Polizei nahm erste „Bürgerwehr“ fest

Eine Woche nach der vorläufigen Festnahme von drei Frauen und einem Mann wegen Amtsanmaßung im Freizeitheim Vahrenwald kennt die Polizei jetzt die Hintergründe der Aktion. Nach HAZ-Informationen hatten die vier Verdächtigen eine „Bürgerwehr“ ins Leben gerufen und waren am Freitag vor einer Woche zu ihrem ersten Rundgang aufgebrochen.

Voriger Artikel
Auf der Suche nach dem richtigen Job
Nächster Artikel
Matthias Schweighöfer gibt Autogramme im Cinemaxx
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Die drei Frauen im Alter von 16, 17 und 34 Jahren sowie der 31-Jährige sollen sich blaue Jacken angezogen haben. Darauf hatten sie ein gelbes Schild mit der Aufschrift „Security“ befestigt. In der Nähe des Freizeitheims hatten sie mindestens einen Afrikaner kontrolliert und sich selbst als Beamte des Kriminaldauerdienstes ausgewiesen. Ungewöhnlich an dem Fall ist, dass die Verdächtigen aus der Punker-Szene stammen sollen. Die bisherigen Versuche, in Hannover eine „Bürgerwehr“ auf die Beine zu stellen, stammten eher aus dem politisch rechten bis rechtsradikalen Milieu. Unklar bleibt, was die vier mit ihrer Aktion bezwecken wollten. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.