Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei nahm erste „Bürgerwehr“ fest
Hannover Aus der Stadt Polizei nahm erste „Bürgerwehr“ fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.03.2016
Von Tobias Morchner
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die drei Frauen im Alter von 16, 17 und 34 Jahren sowie der 31-Jährige sollen sich blaue Jacken angezogen haben. Darauf hatten sie ein gelbes Schild mit der Aufschrift „Security“ befestigt. In der Nähe des Freizeitheims hatten sie mindestens einen Afrikaner kontrolliert und sich selbst als Beamte des Kriminaldauerdienstes ausgewiesen. Ungewöhnlich an dem Fall ist, dass die Verdächtigen aus der Punker-Szene stammen sollen. Die bisherigen Versuche, in Hannover eine „Bürgerwehr“ auf die Beine zu stellen, stammten eher aus dem politisch rechten bis rechtsradikalen Milieu. Unklar bleibt, was die vier mit ihrer Aktion bezwecken wollten. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Messe Beruf & Bildung in Hannovers Congress Centrum (HCC) informieren fast 130 Aussteller am heutigen Sonnabend über Ausbildung und Qualifizierung. Die Messe ist von 10 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Bärbel Hilbig 27.02.2016

Das niedersächsische Krisentelefon gegen Zwangsheirat wird im zehnten Jahr seines Bestehens unverändert stark angerufen. Im vergangenen Jahr kümmerten sich die Beraterinnen um 151 Fälle, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums in Hannover.

27.02.2016
Aus der Stadt Der Tag nach dem ESC-Vorentscheid - Bennigsen bebt

Jamie-Lees Sieg beim Eurovision-Vorentscheid beschert Deutschland eine junge, flippige Kandidatin – und ihrem Heimatort Bennigsen in der Region Hannover einen echten Star. Ein Ortsbesuch am Tag nach dem Vorentscheid.

29.02.2016
Anzeige