Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei Hannover sucht mit Video nach Laserpointer-Angreifer

Üstra-Fahrer geblendet Polizei Hannover sucht mit Video nach Laserpointer-Angreifer

Nach der Laserpointerattacke auf einen Stadtbahnfahrer am Mittwoch sucht die Polizei Hannover nun mit Hilfe von Bildern aus Überwachungskameras nach einem Tatverdächtigen und mehreren möglichen Zeugen.

Voriger Artikel
AWO befürchtet Engpässe bei Bundesfreiwilligendienst
Nächster Artikel
Auch Hannovers Polizei will Radler auf die Straße schicken
Quelle: Polizei (Überwachungsvideo)

Hannover. Der 53 Jahre alte Straßenbahnfahrer war am Mittwoch den 20. Juli um 16:35 Uhr mit der Linie 8 in die unterirdische Station an der Haltestelle Geibelstraße eingefahren und dabei von einem grünen Laserstrahl stark geblendet worden. Er wurde bei dieser Attacke an beiden Augen schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung.

Nach Angaben des Opfers kam der Strahl vom gegenüberliegenden Bahnsteig, auf dem sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Personen aufhielten - jedoch nicht, wie zunächst angenommen, eine Gruppe Jugendlicher stand. Die Jugendlichen seien erst später auf den Bahnsteig gekommen, heißt es nun von der Polizei.

Nach Auswertung der Videoaufzeichnungen sucht die Polizei nun nach einem Tatverdächtigen, welcher zunächst in den hinteren Wartebereich der Station ging, sich dort auf eine Bank setzte und einen Gegenstand aus einer mitgeführten Stofftasche nahm. Der junge Mann komme aufgrund seines Verhaltens als Einziger der anwesenden Personen als Tatverdächtiger in Betracht, so die Polizei Hannover.

Der Gesuchte ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, hat kurzes, braunes Haar, trug eine Brille, helle Shorts mit schwarz abgesetzten Hosenrändern, ein dunkles T-Shirt mit weißem Schriftzug auf dem Rücken und dunkle Sandalen. Zudem führte er eine blaue Stofftragetasche mit sich.

Die Polizei hat bei Facebook ein Video der Überwachungskamera veröffentlicht, dass mehrere Aufnahmen zeigt: Kameraaufzeichnung zum Laserpointer-Angriff

frx

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Üstra-Fahrer geblendet
In der U-Bahn-Station Geibelstraße in der Südstadt von Hannover wurde ein Üstra-Fahrer geblendet.

Nach der Laserpointerattacke auf einen Stadtbahnfahrer am 20. Juli in der Geibelstraße in Hannovers Südstadt hat die Polizei mit Hilfe von veröffentlichten Videoaufzeichnungen einen Verdächtigen ermitteln können.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Das sind die Plätzchen der HAZ-Leser

Einhörner, Nikoläuse und Schneemänner: Die HAZ-Leser waren fleißig und haben Plätzchen gebacken. Und die sehen richtig lecker aus.