Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei warnt vor Automasche von Trickdieben
Hannover Aus der Stadt Polizei warnt vor Automasche von Trickdieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 11.05.2016
Trickdiebe sind derzeit mit der Automasche unterwegs. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover vermeldet aktuell 25 Anzeigen, davon elf im April und 14 im Mai, bei der Trickdiebe mit der Automasche erfolgreich waren und bislang einen Gesamtschaden von mehr als 24.000 Euro verursacht haben.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge handelt es sich um männliche Täter, die bisher in den Stadtteilen Mitte und Südstadt zuschlugen und arbeitsteilig agierten.

In den überwiegenden Fällen sprach ein Täter die Frauen an und lockte sie aus ihrem Auto, um auf einen vermeintlichen Defekt an dem Wagen hinzuweisen - teilweise wurde dazu sogar ein Ventil vorgezeigt. Währenddessen nutzte ein Zweiter die Unachtsamkeit, gelangte über die Beifahrerseite in das Fahrzeuginnere und entwendete Wertgegenstände.

Nicht selten hoben die Täter im Anschluss an die Trickdiebstähle mit den entwendeten EC- und Kreditkarten noch zusätzlich Geld ab.

Bei Verlust oder Diebstahl können die Karten über die Hausbank oder unter der Zentralrufnummer 116 116 gesperrt werden.

jst/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der A2 hat am Mittwochmorgen den Verkehr in Richtung Dortmund zum Erliegen gebracht. Ein mit Holzstämmen beladener Lastwagen war bei Herrenhausen mit drei weiteren Lkw zusammengestoßen. Erst gegen 22.30 Uhr waren alle Unfallspuren beseitigt, und der Verkehr lief wieder.

12.05.2016

Drei Dutzend Menschen demonstrierten am Dienstag in Hannover gegen einen Richtungswechsel in der Energiepolitik. Ministerpräsident Stephan Weil, der sich in dieser Woche mit Angela Merkel in Berlin trifft, versprach den Demonstranten Unterstützung von der Landesregierung.

Michael B. Berger 11.05.2016

Eine drogensüchtige 32-Jährige soll Schmuck ihrer Großmutter entwendet und in Pfandhäuser gebracht haben. Das Gericht weist die Klage der 73-jährigen Bestohlenen gegen das hannoversche Pfandhaus zurück.

Michael Zgoll 14.05.2016
Anzeige