Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Vermisster Thomas H. ist wohlauf
Hannover Aus der Stadt Vermisster Thomas H. ist wohlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 08.09.2014
Der desorientierte Mann war vor dem Zoo Hannover verschwunden. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Eine Passantin verständigte am Sonnabendnachmittag gegen 16.30 Uhr die Polizei, nachdem sie an der Bushaltestelle "Lerchenfeldstraße" (Mittelfeld) zum wiederholen Mal auf den dort sitzenden 48-Jährigen aufmerksam geworden war. Der desorientierte Mann ist wohlauf.

Der 48-Jährige Thomas H. war am Donnerstag nach einem Besuch im Zoo Hannover an der Adenauerstraße (Zoo) plötzlich verschwunden. Er hatte sich am Nachmittag mit einer Burgdorfer Wohngruppe dort aufgehalten. Beim Verlassen des Zoos gegen 16 Uhr war der 48-Jährige nach Angaben eines Betreuers plötzlich verschwunden. Da Thomas H. auf Unterstützung im Alltag angewiesen ist, hatten die Behörden die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche gebeten.

Die Nachricht vom Verschwinden des Mannes machte schnell die Runde. Viele Hannoveraner zeigten sich Hilfsbereit und verteilten die Nachricht in ihrem Bekanntenkreis. Allein auf der Facebook-Seite der HAZ wurde die Bitte um Mithilfe 400 Mal geteilt.

mic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Streik, Schweiß und Straßenfest - Das ist heute in Hannover wichtig

In Linden feiern Tausende beim Limmerstraßenfest, am Bahnhof stehen zahlreiche Bahnen still und am Maschsee kühlen sich die Triathleten im kühlen Nass ab. Das sind Themen, die am Sonnabend wichtig sind.

06.09.2014

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagnachmittag eine 22-jährige Verkäuferin im Hauptbahnhof mit einer Schusswaffe bedroht. Der Räuber erbeutete die Einnahmen des Süßwarengeschäfts.

05.09.2014

Mit einem Hubschrauber hat die Polizei in der Nacht nach zwei Männern gesucht, die verdächtigt werden, einen Einbruch verübt zu haben. Während der Fahndung blendete ein 15-Jähriger den Piloten mit einem Laserpointer.

05.09.2014
Anzeige