Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Razzia in hannoverschen Firmenräumen
Hannover Aus der Stadt Razzia in hannoverschen Firmenräumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 27.06.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Sie sollen Einbrüche in ihre Läden fingiert und damit ihre Versicherungen betrogen haben. "Um sämtliche Beweise sicherzustellen, wurden nicht nur ihre Geschäfte in Goslar und Salzgitter durchsucht, sondern auch die von befreundeten Unternehmern", sagt Staatsanwalt Fabian Londa.

Um Punkt 9.30 Uhr schlugen die Polizisten in Hannover, Langenhagen und Garbsen zu. Zeitgleich verschafften sich weitere der insgesamt 160 eingesetzten Beamten in Salzgitter und Golsar Zutritt zu zwei Shisha-Bars, zwei Steuerbüros, einer Lagerhalle und vier weiteren Geschäfen. Zudem wurden die Privatwohnungen der beiden Verdächtigen durchsucht und Beweise sichergestellt. Ob die Ermittler unter anderem in den Geschäfträumen in Linden fündig wurden, steht noch nicht fest.  "Das Material wird in den kommenden Tagen unterscuht werden", sagt Londa.

jki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Erinnerung an Eduard Lohse - Ein Hanseat im Lutherrock

Der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und ehemalige hannoversche Landesbischof Eduard Lohse ist tot. Der international renommierte Theologie-Professor starb am Dienstag in Göttingen im Alter von 91 Jahren, wie die hannoversche Landeskirche mitteilte.

Michael B. Berger 27.06.2015
Aus der Stadt Goldschmiedin Petra Marklein-Paas - Die Herrin der Ringe

Petra Marklein-Paas von der Goldschmiede Schmuck & Zeit gestaltet zum zweiten Mal den Leibniz-Ring – diesmal für Peter Maffay. Sie habe versucht, sowohl Leibniz und sein Lebenswerk als auch Maffay und sein kreatives Schaffen im symbolträchtigen Leibniz-Ring darzustellen.

Rüdiger Meise 27.06.2015

Niedersachsens Kommunen können in diesem Jahr mit mehr Geld rechnen - vom Bund und vom Land. Per Kabinettsbeschluss stellte die Landesregierung am Dienstag 327,5 Millionen Euro in Aussicht, die der Bund für Zukunftsinvestitionen, etwa für den Breitbandausbau, an besonders finanzschwache Kommunen verteilt.

Michael B. Berger 27.06.2015
Anzeige