Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei ermittelt 17-jährigen Grabscher
Hannover Aus der Stadt Polizei ermittelt 17-jährigen Grabscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 20.07.2017
Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Die Polizei hat einen 17-jährigen Grabscher in Wülfel ermittelt, der einer 34-jährigen Frau am Dienstag an der Straße Lavaterhof in den Schritt gefasst haben soll. Die Frau hatte den Täter einen Tag später gegen 19.15 Uhr an der Loccumer Straße wiedererkannt und sofort die Polizei alarmiert.

Die Beamten konnten den jungen Mann noch auf der Straße aufgreifen, er räumte die Tat ein. Nach Abschluss der Ermittlungen hat die Polizei den 17-Jährigen aufgrund fehlender Haftgründe aber wieder entlassen. 

Die Frau war am Dienstag in der Straße Lavaterhof unterwegs, als ein junger Mann an sie herantrat und in den Schritt fasste. Nachdem sie den Täter angeschrien hatte, flüchtete dieser. Mehrere Zeugen meldeten sich danach bei der Polizei. 

sp

Zwei Tüftler aus Niedersachsen haben den historischen Dieselrennwagen der hannoverschen Traditionsfirma Hanomag nachgebaut. Auf der Jagd nach Geschwindigkeiten fuhr der "silberne Flitzer" 1939 mehrere Weltrekorde ein, wurde im Zweiten Weltkrieg aber zerstört. 

20.07.2017

Eine WDR-Dokumentation schildert den unglaublichen Fall des Hochstaplers Marcel R., der unter anderem wegen Titelmissbrauchs und gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt wurde.

20.07.2017

Das Straßenmagazin „Asphalt“ will mit Unterstützung durch hannoversche Unternehmen den schwächelnden Verkauf ankurbeln. „Wir halten ,Asphalt’ für ein journalistisch hochwertiges Blatt, für das wir mehr Aufmerksamkeit schaffen wollen“, betont Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes.

Bärbel Hilbig 20.07.2017