Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei fahndet mit Flyern nach Bankräubern

Überfall auf Santander-Bank Polizei fahndet mit Flyern nach Bankräubern

Mit Flyern und Personenbeschreibungen sucht die Polizei nach den beiden Männern, die am Mittwoch maskiert und bewaffnet eine Bankfiliale an der Vahrenwalder Straße ausgeraubt haben. Von ihnen fehlt nach wie vor jede Spur.

Voriger Artikel
A2 Richtung Berlin: Sperrung aufgehoben
Nächster Artikel
400 Muslime, Christen und Juden feiern Ramadan

Mit Flyern fahndet die Polizei nach den mutmaßlichen Bankräubern. Einer von ihnen soll einen weißen Overall getragen haben.

Quelle: Elsner/Montage

Hannover. Angaben der Polizei zufolge trug einer der beiden Räuber bei dem Überfall ein rotes Oberteil und flüchtete ersten Erkenntnissen zufolge zu Fuß in Richtung Rosenbergplatz. Sein etwas kräftigerer Komplize trug einen weißen Overall - möglicherweise einen Einweganzug. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die in der Nähe der Bank möglicherweise eine weißen Overall gefunden haben, oder gesehen haben, wie der Räuber mit dem roten Oberteil zu Fuß in Richtung Rosenbergplatz flüchtete.

Bei einem Banküberfall auf die Santander-Filiale in Vahrenwald sind zwei Räuber mit ihrer Beute geflüchtet.

Zur Bildergalerie

Die beiden Männer hatten die Filiale an der Vahrenwalder Straße am Mittwoch gegen 8.30 Uhr ausgeraubt. Sie lauerten dem Filialleiter vor der Bank auf, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe, zwangen ihn in die Bank und überwanden so die Sicherheitssysteme. Drinnen verlangten sie von ihm und zwei Kollegen Geld.

Hinweise zu den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (0511) 109 5555 entgegen.

ton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Wohnungsbrand in Kleefeld

Zu einem Wohnhausbrand in Kleefeld ist am Freitagnachmittag die Feuerwehr ausgerückt.