Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wer erkennt diesen Exhibitionisten?

Polizei veröffentlicht Phantombild Wer erkennt diesen Exhibitionisten?

Die Polizei Hannover sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der sich in Hannover mehrmals vor Frauen entblößt haben soll. Er steht im Verdacht, seit Juli 2013 mindestens elf Frauen belästigt zu haben.

Voriger Artikel
Jetzt rockt die Kirche
Nächster Artikel
Minderjähriger soll Schule angezündet haben

Die Polizei nach einem mutmaßlichen Exhibitionisten.

Quelle: Montage / Polizei

Hannover. Der Unbekannte trat zuerst im Juli 2013 in Erscheinung, als er am Braunschweiger Platz sein Glied vor einer 20-Jährigen entblößte. Zwischen Januar 2014 und Juni 2015 kam es zu insgesamt elf Zwischenfällen in den Stadtteilen Bult, Südstadt, Waldheim, Bothfeld, Zooviertel und Seelhorst, bei denen sich der Mann vor Mädchen und Frauen im Alter von 11 bis 48 Jahren entblößte und teilweise onanierte. Zuletzt wurde bei einem dieser Fälle am 4. Juli dieses Jahres angezeigt.

Nach bisherigen Kenntnissen war der Mann in fast allen Fällen mit einem Fahrrad unterwegs und versuchte mit Fragen die Aufmerksamkeit der Opfer zu erlangen. Der Gesuchte ist etwa 35 bis 45 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,90 Meter groß und von normaler Statur. Er hat ein ungepflegtes Äußeres sowie lockige, schulterlange, hellbraune, meist zum Zopf gebundene Haare. Er trägt eine Brille.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

sko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Beziehungstat im Harz

Mit einem Küchenmesser hat ein Rentner im Südharz seine Lebenspartnerin im Streit schwer verletzt. Die 77-Jährige musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei in Northeim am Freitag mit.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.