Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei fasst zwei Serienräuber in Hannover
Hannover Aus der Stadt Polizei fasst zwei Serienräuber in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 15.12.2016
Die Polizei konnte zwei mutmaßliche Räuber festnehmen. Quelle: Symbolbild
Hannover

Die Polizei konnte vier ähnliche Überfälle aufklären und einen 19-Jährigen sowie dessen 23-jährigen Komplizen festnehmen. Beide sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Männer stehen in dringendem Tatverdacht, vier Raubüberfälle im November in Hannover begangen zu haben: Am 9. November sollen sie einen Kiosk an der Tulpenstraße und eine Spielhalle an der Nordfelder Reihe überfallen haben. Zwei Tage später war wiederum ein Kiosk an der Wunstorfer Landstraße das Ziel, und zuletzt sollen die beiden am 12. November eine Spielhalle an der Tulpenstraße ausgeraubt haben.

Bei drei der Überfälle setzten sie Pfefferspray ein, am 12. November drohten sie mit einer Schusswaffe. Bis auf den letzten Raub, bei dem die mutmaßlichen Täter leer ausgingen, erbeuteten sie Geld und Zigaretten

jst

Vor gut zwei Jahren stürzte eine Radfahrerin auf der Tannenbergallee (List) bei einem Bremsmanöver und verletzte sich schwer. Die 62-Jährige machte eine andere Radlerin für den Unfall verantwortlich, verklagte diese auf Zahlung von 2500 Euro Schmerzensgeld. Doch daraus wurde nichts.

Michael Zgoll 15.12.2016

Auf diesen Moment haben sich die Fans lange gefreut: Um Mitternacht ist die "Star Wars"-Prequel "Rogue One" im Kino gestartet. Zahlreiche Fans ließen sich die Premiere in Hannover nicht entgehen.

18.12.2016

In der Lenaustraße werden bereits im dritten benachbarten Haus Wohnungen in Appartements umgewandelt. Das verspricht eine höhere Rendite für den Eigentümer. Den Mietern wird gekündigt. Als in der Hausnummer 11 der Widerstand gegen die Kündigungen wächst, nimmt offenbar auch die Rücksichtslosigkeit der Handwerker zu.

Conrad von Meding 17.12.2016