Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei findet geschmierte 
Hakenkreuze
Hannover Aus der Stadt Polizei findet geschmierte 
Hakenkreuze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 30.08.2015
Formell handelt es sich hierbei um hinduistische Glücksbringerzeichen. Quelle: Pieper
Anzeige
Hannover

In Mittelfeld nahmen die Beamten eine Anzeige wegen eines mit schwarzer Farbe auf den Fußweg geschmierten Nazi-Symbols im Bereich des Letterhauswegs auf. Im Sahlkamp entdeckte Andreas Pieper von der Lister „Initiative gegen rechten Lifestyle“ am Sonntag zwei runenartige Kreuze, die mit weißer Farbe in fehlerhafter Ausrichtung auf die Müllbehälter einer Wohnanlage an der Bahnstrift gesprüht waren.

Rückfragen bei Anliegern ergaben, dass die Symbole „wohl mindestens schon zwei bis drei Monate“ dort prangten, sagt Pieper. Er informierte die Polizei. „Es ist ärgerlich, dass die Bewohner so lange nichts gegen die Schmierereien unternommen haben“, sagt Pieper, „dass aber auch der Abfallentsorger Aha nicht reagiert und die Tonnen einzieht, das ist für mich ziemlich unbegreiflich.“

med

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Sonntag hat ein maskierter Unbekannter eine Spielothek an der Große Düwelstraße überfallen. Nachdem der Mann in die Spielhalle eingedrungen war, bedrohte er eine Angestellte mit einem Messer und forderte Geld. Der Täter konnte mit der Beute in unbekannte Richtung flüchten.

30.08.2015
Aus der Stadt Kinderaktionen und Wanderung im Schulbiologiezentrum - BUND feiert Nacht der Fledermaus

Sie sind schnell, nur nachts unterwegs und kein bisschen gruselig. Bei der Europäischen Nacht der Fledermäuse, die der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) am Sonnabend im Schulbiologiezentrum organisiert hat, erfuhren die Besucher die Wahrheit über Fledermäuse.

Saskia Döhner 01.09.2015
Aus der Stadt Fahrtraining für Sehbehinderte - Blind am Steuer

Die Softwarefirma IPD aus Bemerode stellt seit 20 Jahren Sprechlesesysteme, Brailledrucker, elektronische Handlupen und andere Sehhilfen her. Zum Jubiläum lud Firmenchef Manfred Jaklin 65 Kunden zu einem Fahrsicherheitstraining für Sehbehinderte im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Laatzen ein.

Saskia Döhner 01.09.2015
Anzeige