Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei greift in Hannover 37 betrunkene Jugendliche auf
Hannover Aus der Stadt Polizei greift in Hannover 37 betrunkene Jugendliche auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 19.06.2011
Die Polizei hat bei einer Sonderkontrolle in Hannover 37 betrunkene Minderjährige aufgegriffen. Quelle: Tim Schaarschmidt (Archivbild)
Anzeige
Hannover

Eine 16-Jährige hatte 2,51 Promille Alkohol im Blut. Bei der Kontrolle im Zentrum Hannovers sprachen die Beamten außerdem 34 Platzverweise aus, vor allem wegen aggressiven Verhaltens. 19 Strafverfahren wurden eingeleitet, unter anderem wegen Körperverletzung, Drogenbesitzes und Sachbeschädigung.

Die Polizei kündigte an, auch künftig verstärkt in der Innenstadt von Hannover zu kontrollieren.

tfi/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Hannovers Stadtrat Thomas Walter (CDU) fordert eine Freigabe von Bier und Wein erst ab 18 Jahren – und ein bundesweites Werbeverbot. Seit zwei Jahren
 wendet sich die Stadt
 mit einem eigenen 
Programm gegen den
 Alkoholkonsum von 
Jugendlichen.

Gunnar Menkens 01.01.2010

Seitdem die Polizei alkoholisierte Jugendliche aufgreift und sie vorsorglich unter anderem in das Kinderkrankenhaus auf der Bult bringt, hat die Klinik ein Problem: Sie weiß nicht, wo sie die 14- bis 17-Jährigen unterbringen soll, die nicht im Krankenhaus bleiben können und deren Eltern nicht erreichbar sind.

Veronika Thomas 29.06.2009

Für Minderjährige ist es offenbar weiterhin kein sehr großes Problem, sich im Supermarkt, an der Tankstelle oder am Kiosk mit Alkohol zu versorgen.

02.04.2010

Ein großer Tag steht bevor: In der kommenden Woche feiern Hannovers Schulabgänger ihre Abi-Bälle – und die lange zuvor gestarteten Vorbereitungen gehen jetzt in die finale Phase.

Juliane Kaune 18.06.2011

Mit Picknickdecken, Sonnenschirmen, Proviant sowie „Kind und Kegel“ haben die Gegner des Plenarsaalabrisses am Sonnabend gefeiert, dass der denkmalgeschützte Bau in Hannover noch steht – und ein Zeichen dafür gesetzt, dass es dabei bleiben soll.

Conrad von Meding 18.06.2011

Die weltgrößte Buddha-Statue aus grüner Jade macht auf ihrer Welttournee im Kloster Pagode Vien Giac in Hannover bis zum 26. Juni Station. Am Sonnabend wurde die knapp drei Meter hohe Figur mit einem Drachentanz, Blumen und Hunderten Kerzen von buddhistischen Gläubigen begrüßt.

18.06.2011
Anzeige