Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Härteres Vorgehen gegen Fußball-Chaoten
Hannover Aus der Stadt Härteres Vorgehen gegen Fußball-Chaoten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 10.03.2016
Von Tobias Morchner
Quelle: Symbolbild
Anzeige

Die Aufenthaltsverbote sollen, wenn sie in Kraft treten, bis zum Ende der laufenden Saison und für die komplette kommende Saison gelten. Bislang ist aber noch kein Verbot verhängt worden. "Die Betroffenen haben Anhörungsbögen zugeschickt bekommen, haben jetzt die Gelegenheit, sich dazu zu äußern und dann wird unsere Rechtsabteilung jeden Einzelfall prüfen", sagt Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Wann das erste Verbot wirksam werden wird, ist derzeit noch unklar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Zwischen Religion und Männerwirtschaft - So lebte die Attentäterin Safia S. in Hannover

Aus welchen Verhältnissen stammt die 15-Jährige, die am Hauptbahnhof einen Polizisten niederstach? Der Versuch einer Annäherung an das Leben von Safia S.

Jutta Rinas 13.03.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Grebes Anadigiding III wird uraufgeführt, Michael Nast liest aus "Generation Beziehungsunfähig" und am Amtsgericht wird ein Prozess wegen sexueller Belästigung geführt.

10.03.2016

Seit Anfang des Jahres ist Remondis für die Abfuhr der gelben Wertstoffsäcke im hannoverschen Umland zuständig. Nun verblüffte das Unternehmen mit dem Vorschlag, die Gelben Säcke nur alle zwei Wochen abzuholen. Der Abfallzweckverband Aha hält nichts vom Vorhaben seines Konkurrenten.

Bernd Haase 12.03.2016
Anzeige