Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hannover wirbt für mehr Sicherheit auf dem Rad

"Lust auf Fahrrad" Hannover wirbt für mehr Sicherheit auf dem Rad

Nach den verregneten Apriltagen zeigte sich die Sonne zum sechsten Fahrradfest der Stadt, Region, Polizei und HAZ auf dem Goseriedeplatz am Freitag von strahlender Seite. Hunderte Besucher nutzten die Gelegenheit, die Fahrradsaison zu eröffnen.

Voriger Artikel
Wasserleiche: Es war Selbstmord
Nächster Artikel
Vorwürfe gegen 96-Nachwuchskicker abgeschwächt

Das Team des neuen HannoverHelm: Uwe Lange (Polizei), Günter Evert (Madsack), Felix Harbart (HAZ), Hauke Jagau (Region), Thomas Hermann (Stadt), Mario von Pallandt (Limar), Fritz Henze (Verkehrswacht) und Roland Tunsch (GUVH).

Quelle: Franson

Hannover. Die Besucher ersteigerten eines von mehr als 130 Fundrädern, ließen ihr Fahrrad codieren und informierten sich über die neue städtische Initiative namens „Lust auf Fahrrad“. Allein 120 Kinder der IGS Bothfeld probierten einen Fahrradsimulator des Gemeinde-Unfallversicherungsverband aus, absolvierten bei der Verkehrswacht einen Fahrradparcour und erlernten mit der Johanniter Unfallhilfe Maßnahmen der Ersten Hilfe.

Gemeinsam mit der Stadt, der Region und der HAZ hat die Polizeidirektion Hannover heute die neue Edition des Hannoverhelms präsentiert.

Zur Bildergalerie

Auf der Bühne warben Bürgermeister Thomas Hermann, Regionspräsident Hauke Jagau, Madsack-Verlagsleiter Günter Evert und Uwe Lange, Leiter des Dezernates für Einsatz und Verkehr der Polizei, für die Nutzung des neuen HannoverHelm. „Drei Personen schlugen im letzten Jahr durch einen Verkehrsunfall mit dem Kopf auf und erlitten Schädelhirntrauma“, sagte Lange.

Schwere Kopfverletzungen vermeiden

„Das Verletzungsrisiko und die Schwere einer Kopfverletzung wird durch das Tragen eines Helmes deutlich minimiert.“ Jagau sprach sich gestern für eine Helmpflicht aus und forderte die Vorbildfunktion von Erwachsenen ein. „Natürlich setze ich einen Helm auf. Ich brauche meinen Kopf noch“, sagte er. Gemeinsam warben Veranstalter und Partner für eine fahrradfreundliche Infrastruktur. Den neuen HannoverHelm vom Hersteller Limar gibt es von heute an in den HAZ-Geschäftsstellen und bei ausgewählten Händlern. Eine Übersicht gibt es im Internet unter hannoverhelm.de.

Jan Sedelies

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.