Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei kontrolliert über 11.000 Autos in Hannover

Geschwindigkeitsmessung Polizei kontrolliert über 11.000 Autos in Hannover

Bei einer der größten Blitzer-Aktionen der jüngeren Vergangenheit hat die Polizei am Donnerstag in Hannover und im Umland mehr als 11.000 Autos kontrolliert. Dabei waren mehr als 100 Polizisten im Einsatz. Den Rekord stellte ein Skoda-Fahrer auf - er raste mit mehr als 100 km/h über die Podbi.

Voriger Artikel
Auch Freitag gab es hitzefrei an Schulen
Nächster Artikel
Lag ermordeter Graf 300 Jahre unterm Leineschloss?
Quelle: Archivbild

Bei der Großkontrolle waren 102 Polizeibeamte an 42 Orten unterwegs. Insgesamt wurden im Stadtgebiet Hannover und um Umland 11.708 Pkw kontrolliert. Dabei wurde die erlaubte Höchstgeschwindigkeit insgesamt 747 Mal überschritten, 519 Fahrer erwartet ein Bußgeld, 56 davon auch ein Fahrverbot.

Negativer Spitzenreiter war ein 38-jähriger Skoda-Fahrer, der auf der Podbielskistraße (Groß-Buchholz) stadtauswärts mit 105 km/h unterwegs war. Es erwartet ihn ein zweimonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße von 280 Euro.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

So trainiert Hannovers Drachenboot-Team

Bis zu zwei Tonnen Startgewicht bringt ein vollbesetztes Drachenboot auf die Waage. Um diese möglichst schnell über das Wasser zu bewegen, trainiert das Team des Hannoverschen Kanu Clubs dreimal in der Woche.