Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei macht Jagd auf Temposünder
Hannover Aus der Stadt Polizei macht Jagd auf Temposünder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 22.08.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Dafür wurden an Bundes-, Landes- und Kreisstraße in der Region insgesamt 21 Kontrollpunkte eingerichtet. Die Ergebnisse der Messungen will die Polizeidirektion im Laufe des Tages bekannt geben. Am Dienstag zeichnete sich jedoch bereits ab, dass die Zahl der Verstöße niedrig ausfällt. „Aufgrund des Regens und der schlechten Sicht achten die Verkehrsteilnehmer auf ihre Geschwindigkeit und fahren insgesamt sehr vorsichtig“, sagte eine Pressesprecherin der Polizei. „Aber genau das ist es ja, was wir auch mit der Aktion erreichen wollen.“

Bei dem letzten unangekündigten sogenannten Blitzermarathon im Juni hatte die Polizei binnen 24 Stunden mehr als 700 Verstöße gegen Geschwindigkeitsbegrenzungen festgestellt. Die verstärkte Verkehrsüberwachung ist eine Reaktion auf den Anstieg der Verkehrstoten Anfang des Jahres. Trotz mehrerer groß angelegter Verkehrskontrollen im vergangenen Jahr hatte sich die Zahl der im Straßenverkehr verunglückten Menschen in Niedersachsen zwischen Januar und März im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 25 Prozent erhöht. Zu hohe Geschwindigkeiten und zu geringer Abstand sind noch immer die Hauptgründe für die nach wie vor steigene Zahl von Unfällen, bei denen Menschen schwer verletzt oder getötet werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Beratungsstelle für Ausländer - Hilfe gegen die „Gutsherren“

Der erste Anruf war noch nichts Besonderes, nur die bekannte Masche. Ein Spediteur zahlte einem Fahrer seit zwei Monaten keinen Lohn mehr, und nun wollte der Pole wissen, wie er sich gegen seinen „Gutsherren“ wehren könnte. Katarzyna Zentner unterstützt Ausländer, die an unseriöse Arbeitgeber geraten sind.

Gunnar Menkens 22.08.2014

Kurz nach der Veröffentlichung der neuen Imagebroschüre der Polizei übt der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) starke Kritik am Innenministerium des Landes Niedersachsen.

22.08.2014

Von Donnerstag an müssen sich Autofahrer auf der Autobahn 2 in Richtung Berlin auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Wegen Reparaturarbeiten im Bereich Bothfeld/Lahe werden in der Zeit von Donnerstagabend bis Sonntagabend zeitweise die Ausfahrten Bothfeld und Lahe gesperrt.

19.08.2014
Anzeige