Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei nimmt 14-jährigen Rollerdieb fest
Hannover Aus der Stadt Polizei nimmt 14-jährigen Rollerdieb fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 20.05.2016
Bei einer Verkehrskontrolle fassten Beamte einen mutmaßlichen Rollerdieb. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Beamten der Polizeiinspektion Ost fiel am Donnerstag, gegen 22 Uhr, ein Roller auf der Vahrenwalder Straße auf. Weder der Fahrer noch der Beifahrer trugen einen Schutzhelm. Als die Polizisten dem Fahrer Haltsignale gaben, versuchte er zunächst zu flüchten, konnte aber wenige Meter später angehalten und kontrolliert werden.

Der 14-jährige Fahrer konnte dabei weder eine erforderliche Fahrerlaubnis noch die Papiere für das Fahrzeug vorlegen. Eine Überprüfung ergab, dass das Kleinkraftrad bereits in der Nacht zu Montag in Hainholz gestohlen worden war.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts auf besonders schweren Diebstahl und Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen. Der 14 Jahre alte Tatverdächtige und sein 13-jähriger Beifahrer wurden an ihre Eltern übergeben.

jst/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Mit Blaulicht über die rote Ampel - Taxi fährt in Streifenwagen

Ein Polizeiauto ist in der Nacht zu Freitag mit einem Taxi zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Die Polizisten waren gerade auf einer Einsatzfahrt in Döhren und fuhren mit Blaulicht über eine rote Ampel.

20.05.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Barrierefreiheit in Hannover, Milchbauern protestieren gegen niedrige Milchpreise, Machbarkeitsstudie zum Fössebad wird Bürgern vorgestellt.

20.05.2016

Volkswagen stockt die Produktion im Nutzfahrzeugwerk Hannover auf. Nach HAZ-Informationen soll ein Paket aus Mehrarbeit, Sonderschichten und Fertigung in den Werksferien helfen, der kräftigen Nachfrage nach dem Transporter Herr zu werden. Am Sonnabend beginnt eine Reihe von Zusatzschichten.

Lars Ruzic 22.05.2016
Anzeige