Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei nimmt Somali am Flughafen fest

Nach Haftbefehl Polizei nimmt Somali am Flughafen fest

Die Bundespolizei hat am Donnerstag einen somalischen Staatsbürger am Flughafen Hannover festgenommen. Der 23-Jährige konnte eine Geldstrafe nicht zahlen und hatte sich ins Ausland abgesetzt. Nach seiner Auslieferung muss er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen.

Voriger Artikel
Hannover will Sitz von EU-Agentur werden
Nächster Artikel
Schostok bringt Erbprinzen unter die Haube

Die Bundespolizei hat am Donnerstag einen somalischen Staatsbürger am Flughafen Hannover festgenommen.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Hannover. Zwei Haftbefehle bestanden gegen den 23-jährigen Mann aus Somalia: Wegen Betrug und Sachbeschädigung sollte er eine Geldstrafe in Höhe von 800 Euro zahlen. Trotz seines laufenden Asylverfahrens hatte sich der Mann ins benachbarte Ausland abgesetzt - dort wurde er festgenommen. 

Er wurde im Rahmen einer Rückübernahme gemäß dem Dubliner Übereinkommen mit einem Flug aus Amsterdam nach Hannover überstellt.

Da er kein Geld bei sich hatte, wurde er ins Gefängnis gebracht. Dort muss er nun eine 74-tägige Freiheitsstrafe abbüßen. Ihn erwartet ein weiteres Gerichtsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

man

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Das sind die Plätzchen der HAZ-Leser

Einhörner, Nikoläuse und Schneemänner: Die HAZ-Leser waren fleißig und haben Plätzchen gebacken. Und die sehen richtig lecker aus.